Offiziell: Esken und Walter-Borjans neues SPD-Führungsduo: Kühnert neuer Vizechef 409
Demontage! FC Bayern schießt Schalke ab und rückt RB Leipzig auf die Pelle Top
Skandal-Auftritt in Kitzbühel: Sido spielt die Hitler-Karte und läuft Sturm gegen das Publikum Top
Hier bekommt Ihr am Sonntag Möbel so günstig, wie selten zuvor! 1.945 Anzeige
Laura Müller und Michael Wendler bekommen 'ne eigene Show Top
409

Offiziell: Esken und Walter-Borjans neues SPD-Führungsduo: Kühnert neuer Vizechef

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans neue SPD-Chefs: Linkurs angekündigt

Aufbruch in eine neue Zeit? Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sind nun offiziell an der SPD-Spitze.

Berlin - Die SPD hat offiziell ein neues Führungsduo: Der Parteitag wählte am Freitag die linke Bundestagsabgeordnete Saskia Esken und den früheren nordrhein-westfälischen Finanzminister Norbert Walter-Borjans zu neuen Vorsitzenden.

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans heben den Daumen hoch als neugewählte SPD Bundesvorsitzende beim SPD-Bundesparteitag nach der Wahl.
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans heben den Daumen hoch als neugewählte SPD Bundesvorsitzende beim SPD-Bundesparteitag nach der Wahl.

Es ist das erste gemischte Führungsteam in der Geschichte der Sozialdemokratie.

Esken erhielt 75,9 Prozent, Walter-Borjans 89,2 Prozent. Es gab minutenlang Applaus der Delegierten, die sich von ihren Plätzen erhoben. Die im Sommer nach heftiger Kritik abgetretene Andrea Nahles hatte bei ihrer Wahl im April des vergangenen Jahres 66,35 Prozent bekommen.

In ihren Bewerbungsreden hatten Esken und Walter-Borjans vor mehr als 600 Delegierten in Berlin erklärt, sich für mehr soziale Gerechtigkeit und Klimaschutz stark machen zu wollen.

Sie zweifelten daran, ob das mit der Union in der großen Koalition möglich ist. Es gebe mit ihnen als standhafte SPD-Chefs einen Aufbruch in eine "neue Zeit", sagten Esken und Walter-Borjans unisono.

"Ich war und ich bin skeptisch, was die Zukunft dieser großen Koalition angeht", sagte Esken, die im Duo mit Walter-Borjans den SPD-Mitgliederentscheid für sich entschieden hatte.

"Viel zu lange war die SPD in den letzten Jahren in ihrer eigenen Denke mehr große Koalition als eigenständige Kraft." Die SPD gebe der großen Koalition eine "realistische Chance auf eine Fortsetzung" - "nicht mehr, aber auch nicht weniger".

Wie ihr Partner Walter-Borjans kritisierte die 58 Jahre alte SPD-Frau die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Dass diese die Umsetzung der mühsam ausgehandelten Grundrente an den Fortbestand der Koalition knüpfe, sei respektlos. Die Union hatte klargestellt, dass sie den Koalitionsvertrag nicht aufschnüren möchte.

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans neue SPD-Chefs

Das neue SPD-Führungsduo lässt sich feiern.
Das neue SPD-Führungsduo lässt sich feiern.

Walter-Borjans verschärfte den Ton gegenüber der Union und pochte auf ein stärkeres Profil der in Umfragen gebeutelten SPD.

Esken und er hatten sich im Mitgliederentscheid überraschend gegen Vizekanzler Olaf Scholz und Klara Geywitz durchgesetzt.

In einer Demokratie müsse man Kompromisse machen, aber sie dürften nicht "verwischen, wo wir stehen", sagte Walter-Borjans.

In den geplanten Gesprächen mit der Union über Nachbesserungen werde es "natürlich" keine Alleingänge geben. Es brauche den Austausch mit der Fraktion und den Ministern.

"Aber es darf auch keine Festlegung der Parteimeinung aus der Koalitionsdisziplin heraus geben."

Walter-Borjans machte das am Thema Klimaschutz fest. Da habe die SPD in der GroKo mit dem Klimapaket einen Einstieg erreicht, dürfe sich darauf aber nicht ausruhen. "Sollen wir als SPD zu einer ganzen Generation sagen, Ihr habt ja recht, aber wir müssen die Rettung Eurer Zukunft ein kleines bisschen verschieben, weil wir gerade Ruhe in der großen Koalition brauchen?" Er wolle das nicht. Für eine Koalition, von der alle sagten, sie nach der nächsten Wahl nicht fortführen zu wollen, "werde ich nicht eine ganze Generation von Menschen von der SPD entfremden".

Esken forderte in ihrer Rede eine Umkehr ihrer Partei in der Arbeitsmarktpolitik. Deutschland leiste sich einen der größten Niedriglohnsektoren in Europa. Die SPD habe dazu beigetragen, dass dieser Niedriglohnsektor entstehen konnte. "Es ist Zeit, dass wir umkehren", forderte sie. "Wir waren die Partei, die Hartz IV eingeführt hat, wir sind die Partei, die Hartz IV überwindet."

Update, 20.15 Uhr

Juso-Chef Kevin Kühnert ist neuer stellvertretender Vorsitzender der SPD. Der 30-jährige Vorsitzende der SPD-Jugend und Kritiker der großen Koalition erhielt beim Parteitag am Freitag in Berlin 70,4 Prozent. Zuvor hatte Kühnert für eine Erneuerung der Partei geworben. Die Mitglieder wollten kein "Weiter-so", weder in vielen Inhalten, noch im Stil oder in der Form, wie Kompromisse zustande kämen. Er sehe sich in einer Mittlerrolle zwischen einer ungeduldigen jungen Generation und dem politischen Betrieb, die sich gegenseitig nicht verstünden.

Fotos: Kay Nietfeld/dpa

Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 26.689 Anzeige
Das Coronavirus hat Europa erreicht: Alle News rund um die mysteriöse Krankheit Top
RB Leipzigs Serie gerissen! Tabellenführer verliert bei Angstgegner Frankfurt Top
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 1.766 Anzeige
Ausgesetzte Hündin zieht verzweifelt Käfig mit Welpen mit Neu
Madonna-Konzert kurzfristig abgesagt Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 9.237 Anzeige
Klaus Gjasula stellt schmeichelhaften Bundesliga-Rekord ein 617
Angefrorene Kätzchen mit heißem Kaffee gerettet 17.371
Greenpeace nimmt mit Protestaktion billiges Fleisch ins Visier 401
Ross Antony bei Riverboat: "Ich habe stundenlang geweint!" 1.600
DSDS-Kandidatin strippt breitbeinig im TV und bekommt fette Quittung! 1.701
Energie Cottbus reagiert auf Moser-Abgang und holt Union-Legende Jan Glinker! 900
Helge Schneider lebte früher in Armut: "Ging im Schlafanzug zur Arbeit" 728
Frau warnt mit Horror-Fotos vor dem Fingernagel kauen 7.021
Frau lässt sich Burger liefern und wirft ihn gleich wieder weg 3.070
Frau rennt verwirrt umher: Polizei findet drei tote Kinder! 5.313
Lack und Leder bei DSDS: Zu viel für Dieter Bohlen! 1.490
Bauarbeiter blickt aus Gulli und wird von Auto getötet 3.509
FC Bayern: Nübel als echte Gefahr für Neuer? "Bester Torhüter, den die Welt je hatte" 679
SEK-Einsatz in Rot am See: Polizei nimmt Mann fest 4.444 Update
Erling Haaland: Wer soll diesen BVB-Wunderstürmer noch stoppen? 785
Bombenalarm an Tankstelle: Als die Einsatzkräfte eintreffen, machen sie überraschenden Fund 1.791
Nach Trauerfeier für Jan Fedder (†64): So denkt Til Schweiger über seine Beerdigung 5.950
Nach Liebeserklärung auf Instagram: Cathy Hummels schickt digitale Umarmung an Markus Söder 1.066
Jetzt ist es amtlich: Dani Olmo wechselt zu RB Leipzig! 847
Hatte Penis-Protzer Ennesto eine Affäre mit Danni Büchner? Jetzt spricht er endlich Klartext! 21.598
Sohn bekommt schlechte Englisch-Note, da rastet dieser Vater aus 6.795
Dschungelcamp-König von 2011: Peer Kusmagk hat wichtige Botschaft 1.448
Deutsche Skifahrerin rutscht in Tirol aus Sessellift und fällt meterweit in die Tiefe 3.853
Darum haben wir Probleme mit stehenden Rolltreppen 1.017
Panda-Zwillinge im Zoo Berlin haben Spitznamen aus kuriosem Grund 543
Paar hat gerade Sex, als plötzlich ihr Ex-Freund im Zimmer steht 6.179
Schwer verletzter Vater rettet Frau und Tochter (6) aus brennender Wohnung 620
Fahrerin konnte nicht mehr stoppen: Junge (8) von Auto erfasst und schwer verletzt 262
Darum lachen alle über das Logo von Donald Trumps neuer Weltraum-Armee 2.654
Meerschweinchen bei Eiseskälte vor Altglascontainer entsorgt 2.801
Zwei Mustangs krachen wegen eines Streifenwagens ineinander 6.169
Billie Eilish hatte Selbstmordgedanken: "In Berlin dachte ich darüber nach!" 1.992
Nach Dschungelcamp-Aus: Warum Raúl Richter im RTL-Busch nicht zündete 2.171
DHL-Fahrer nannte ihn "Puffgänger", dann flogen die Fäuste 11.091
Rot am See: Haftbefehl wegen sechsfachen Mordes gegen 26-Jährigen erlassen 3.369 Update
Thomas Müller schwärmt vom Dortmunder Jadon Sancho 550
Warum Komiker Jürgen von der Lippe Probleme mit Selfies hat 1.210
Hund macht seit einem Jahr jeden Abend dasselbe, um an Futter zu kommen 7.404
Winter deutlich zu mild: Wissenschaftler befürchten Folgen für Insekten und Allergiker 2.177
Lucia lässt alle Hüllen fallen: Von Schamhaar keine Spur 11.620
Sarrazin gegen SPD: Schlussgong nach Partei-Rauswurf noch nicht erklungen 374
Tödliches Familiendrama? 15-Jähriger stirbt, sein Bruder und Vater sind schwer verletzt 8.853 Update
Nach Brand im Krefelder Zoo: Spendensumme knackt Millionenmarke 286