Nach Gewalttat: Polizei fahndet weiter nach den Tätern

Zu den Hintergründen der Tat wurden noch keine Angaben gemacht. (Symbolbild)
Zu den Hintergründen der Tat wurden noch keine Angaben gemacht. (Symbolbild)

Sassenberg - Nach einer gewaltsamen Attacke mit mehreren Verletzten in einem Wohnhaus im münsterländischen Sassenberg (TAG24 berichtete) fahndet die Polizei nach mindestens fünf männlichen Tätern.

"Wir ermitteln unter anderem wegen versuchten Totschlags gegen die unbekannten Täter", erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt am Dienstag.

Bei dem Angriff am Montagmorgen seien sechs Männer verletzt worden, darunter auch der 31 Jahre alte Hauseigentümer. Drei der Opfer erlitten schwere Verletzungen, es bestehe aber keine Lebensgefahr, sagte Botzenhardt.

Den Angaben zufolge waren die Täter am Montagmorgen in das Haus eingedrungen und forderten Geld von ihren Opfern. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler stand der Hauseigentümer im Mittelpunkt der Attacke. Anschließend seien die Angreifer mit einem vor Ort gestohlenen Auto geflüchtet.

Zu den Hintergründen der Tat äußerte sich die Staatsanwaltschaft zunächst nicht.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0