Susannas Mörder Ali B. steht ab heute vor Gericht 1.864
Tödlicher Unfall: 22-Jähriger stirbt nach Frontal-Zusammenstoß Top
Leroy Sané zum FC Bayern München? Entwicklung bei Manchester City schürt Gerüchte Top
"Hochzeit auf den ersten Blick": Sind Melissa und Philipp schon kein Paar mehr? Top
Jetzt wird's ernst: Schlichtung oder neue Streiks bei der Lufthansa? Top
1.864

Susannas Mörder Ali B. steht ab heute vor Gericht

22-Jähriger steht wegen Mordes an Schülerin Susanna vor Landgericht Wiesbaden

Der 22-jährige Ali B. steht vom Dienstag (09.30 Uhr) an wegen des Mordes an der Schülerin Susanna vor dem Landgericht Wiesbaden.

Wiesbaden - Der 22-jährige Ali B. steht vom Dienstag (09.30 Uhr) an wegen des Mordes an der Schülerin Susanna vor dem Landgericht Wiesbaden.

Seit dem zehnten Juni sitzt Ali B. in U-Haft.
Seit dem zehnten Juni sitzt Ali B. in U-Haft.

Laut Staatsanwaltschaft hat der Angeklagte die 14-jährige Mainzerin im Mai 2018 in Wiesbaden-Erbenheim vergewaltigt und anschließend heimtückisch getötet.

Die Leiche von Susanna war am 6. Juni in einem Waldstück in der Nähe von Bahngleisen gefunden worden.

Der Fall hatte für großes Aufsehen und eine gesellschaftliche Debatte gesorgt, auch weil der irakische Flüchtling Ali B. kurz nach der Tat mit seiner Familie in den kurdisch kontrollierten Nordirak ausreiste. Dort wurde er von Sicherheitsbeamten gefasst und der Bundespolizei übergeben.

Seit 10. Juni sitzt Ali B. in Frankfurt in Untersuchungshaft. In Vernehmungen hatte er gestanden, Susanna getötet zu haben. Die Vergewaltigung bestritt er.

Update 13.12 Uhr: Ali Bashar gesteht Mord an Susanna vor Gericht

Im Mordprozess um den gewaltsamen Tod der Schülerin Susanna hat der Angeklagte Ali B. vor dem Landgericht Wiesbaden gestanden, das Mädchen umgebracht zu haben.

"Es wurde vor meinen Augen schwarz, dann kam es zu diesem Ereignis. Ich weiß nicht, wie das geschehen konnte", sagte der 22-Jährige am Dienstag vor dem Wiesbadener Landgericht laut Übersetzung des Dolmetschers. Anschließend habe er geschaut, ob das Mädchen noch am Leben ist, aber keinen Puls mehr gefühlt. Vor der Tat habe er einvernehmlichen Sex mit Susanna gehabt.

Ali B. sagte weiter, er habe die 14-Jährige drei Monate vor der Tat über einen gemeinsamen Bekannten kennengelernt. Sie hätten öfter Zeit miteinander verbracht, Musik gehört oder seien Hand in Hand spazieren gegangen. Er habe nicht gewusst, wie alt sie sei, sagte der Iraker.

Update 11.28 Uhr: Ali Bashar sagt vor Gericht aus

Im Mordprozess um den gewaltsamen Tod der Schülerin Susanna hat der Angeklagte Ali B. vor dem Wiesbadener Landgericht angekündigt, sich zu den Vorwürfen zu äußern. Das erklärte sein Verteidiger kurz nach Beginn der Hauptverhandlung am Dienstag.

Laut Anklage hat Ali B. in der Nacht vom 22. zum 23. Mai 2018 die Susanna in einem Feld zum Sex gezwungen. Als die 14-Jährige danach drohte, zur Polizei zu gehen, habe er sie von hinten angegriffen und erwürgt. Anschließend habe er mit einer weiteren, bislang unbekannten Person ein Erdloch ausgehoben und die Tote vergraben.

Von dem Handy des Opfers aus soll er eine Nachricht an die Mutter von Susanna geschrieben haben, um sie glauben zu lassen, die Tochter sei in Paris.

Am Dienstag berichtete Ali B. vor dem Landgericht von seiner Kindheit im Irak, wo er fünf Jahre die Schule besucht habe. 2015 sei die Familie nach Deutschland geflüchtet.

Zum Auftakt des Prozesses appellierte die Opferschutzorganisation Weißer Ring an die Justiz, die Opfer nicht aus dem Blick zu verlieren. Oft stehe in der Verhandlung ausschließlich der mutmaßliche Täter im Fokus, die Opfer würden nur als Zeugen wahrgenommen, sagte ein Sprecher des Weißen Rings in Mainz.

Auch im Fall Susanna werde die Familie der getöteten 14-Jährigen bereits seit längerem eng begleitet, sagte der Sprecher. Ehrenamtliche des Weißen Rings begleiteten die Angehörigen auch an den Prozesstagen. Die Mutter und die Halbschwester der getöteten Susanna sind als Nebenkläger vor Gericht vertreten.

Update 10.08 Uhr: Mahnwache vor Gericht

Vor dem Wiesbadener Landgericht hat am Dienstag der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder der 14-jährigen Susanna begonnen. Der Auftakt der Verhandlung wurde von zahlreichen Kamerateams und Journalisten begleitet. Vor dem Zuschauereingang bildete sich eine lange Schlange.

Das Gericht hatte die Sicherheitsvorkehrungen zum Prozess verschärft, die Polizei war mit mehreren Einsatzwagen vor Ort. Vor dem Gebäude versammelten sich rund ein Dutzend Menschen zu einer Mahnwache.

Ali B. muss sich vor dem Landgericht in Wiesbaden verantworten. (Symbolbild)
Ali B. muss sich vor dem Landgericht in Wiesbaden verantworten. (Symbolbild)

Fotos: DPA

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 20.631 Anzeige
Dein Horoskop: Darauf musst Du heute achten! Top
Tragischer Trainingsunfall: Junge Turnerin rutscht von Barren und stirbt! Neu
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 2.948 Anzeige
Kabelbinder-Attacke auf Kölner Karnevalisten: Täter zieht zu! Neu
Hund wird von Greifvogel aus der Luft angegriffen Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.038 Anzeige
Was für eine Show! Hier läuft ein Feuerlöwe bei der Stadioneröffnung ein Neu
Die Väter dieser beiden Soldaten sind heute weltberühmte Stars Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger Anzeige
Virtuelle Bundesliga in FIFA 20: VfB Stuttgart führt die Tabelle an! Neu
Tragisches Unglück! Fahranfänger (18) stirbt in völlig zerstörtem Auto Neu
"Meine Boobs und mein Gesicht": Katja Krasavice bringt eigene Sexpuppe raus Neu
Babysitter missbraucht mindestens 17 Jungs: Jetzt drohen ihm 690 Jahre Haft Neu
Häusliche Gewalt nimmt zu, doch Frauen finden immer seltener Schutz Neu
Inka Bause gesteht: "Das will ich auf jeden Fall wieder machen" Neu
Wunderkind Laurent schließt mit neun Jahren Studium ab Neu
"In aller Freundschaft": Britta bricht zusammen, als sie Schwester nach 30 Jahren trifft Neu
Welche Blondine posiert hier denn so sexy vorm Spiegel? Neu
Verkehrschaos droht! 4000 Traktoren in Hamburg erwartet Neu
Tatortreiniger erzählt: Thomas Kundt beseitigt die Spuren menschlicher Tragödien Neu
Junge Frauen zu lebensgefährlichen Stromexperimenten bewegt: Falscher Arzt vor Gericht Neu
Umfrage mit überraschendem Ergebnis: Sie soll Berlins neue Bürgermeisterin werden Neu
Trennung? Big-Bang-Theory-Star lebt nicht mit ihrem Ehemann zusammen! Neu
A14 stundenlang vollgesperrt! 75-Tonnen-Rohr rutscht von Schwertransport auf Gegenspur 4.516 Update
Krasser Fehler: Umsatz von Burger King bricht mit einem Angebot um 12 Millionen Dollar ein 1.924
Fahrradfahrer angefahren und zum Sterben liegen gelassen 925
Flavio Briatore: Datet der Ex-Formel-1-Manager eine 49 Jahre jüngere Studentin? 862
Nach lebenslanger Fortnite-Sperre: YouTuber Jarvis zieht wieder bei Mama ein 2.448
Kind ist im achten Monat schwanger und schockt alle, wer der Vater ist 15.165
Mehrere Bären retten ein verletztes Baby, doch es stirbt später trotzdem 1.762
Wieder Unfall in Disneyland: Besucher will zeigen, wie stabil Hängebrücke ist, dann passiert's 1.031
Nach Verhaftung: Hier essen alle Burger in einer U-Bahn-Station 276
"My Zoe" und das Klonen von Embryos: Moralisch komplett verwerflich! 217
Dieser Hund bringt Millionen zum Lachen: Was macht er da nur? 1.892
Als einem Mädchen (11) keiner glaubt, dass sie missbraucht wird, nimmt sie alles auf 1.693
Tödliches Kletter-Drama im Erzgebirge: Wer war die abgestürzte 24-Jährige? 6.513
Junge (12) prügelt im Bus auf Fahrgast mit Notfallhammer ein 10.125
Tod beim Kuchenbacken: Mutter stranguliert sich mit Küchengerät 2.423
FC Bayern München befördert Hasan Salihamidzic 1.723
Neues DFB-Trikot: Peinliche Panne bei den Spielernamen 1.788
Übergewichtiger Papa trainiert sich zum Muskelprotz um: Doch sieht er jetzt gut aus? 11.469
Wagen völlig zerstört: 18-Jähriger stirbt bei Autounfall 5.129
Clown Fridolin soll Lösegeld zahlen: Porno-Erpresser schreiben Droh-Mail 2.859
Autofahrer kracht gegen Kino in Wittenberg und stirbt 1.141 Update
Liebes-Aus! TV-Moderatorin Anne Will ist wieder Single 3.530
Umweltschützer gehen wegen 9-Minuten-Flügen auf die Barrikaden 3.887
TV-Koch Christian Rach sagt Ende der Gastronomie voraus 6.994
Große Sorge um Jean-Claude Juncker: EU-Kommissionschef in Klinik, riskante OP angekündigt 1.596
Schrott-Laster richtet Spur der Verwüstung an und knallt in Kirchenwand 2.940