Mutmaßliche Neonazis drohen Staatssekretärin Sawsan Chebli mit Mord 3.923
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Top
Teenager wird von Straßenbahn erfasst: Lief er über rote Ampel? 3.326
Wegen Metallteilen: Bäckereien rufen Brote zurück 261
"Herz über Kopf": RTL schmeißt Soap aus dem Programm 2.016
3.923

Mutmaßliche Neonazis drohen Staatssekretärin Sawsan Chebli mit Mord

Morddrohung von mutmaßlichen Rechtsextremisten gegen Berliner Staatssekretärin Chebli

Wie die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli auf Twitter mitteilte, wird sie von mutmaßlichen Rechtsextremisten mit dem Tod bedroht.

Berlin - Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli wird nach eigenen Angaben von mutmaßlichen Rechtsextremisten mit dem Tode bedroht.

Sawsan Chebli (SPD), Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales. (Archivbild)
Sawsan Chebli (SPD), Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales. (Archivbild)

Die SPD-Politikerin veröffentlichte am Montag auf Twitter ein von Unbekannten an sie gerichtetes Schreiben mit einer Morddrohung. Chebli habe es auf "unsere Todesliste geschafft", heißt es in dem Text, in dem die 41-Jährige übel beschimpft und rassistisch beleidigt wird.

Es endet mit den Worten: "Heil Hitler. Die Soldaten der Cyberreichswehr." Chebli erstattete nach eigenen Angaben Anzeige.

Zudem kündigte sie an, in ihrem Wirken für eine offene, tolerante Gesellschaft nicht nachzulassen. "Ich lasse mich von Euch Nazis nicht einschüchtern, werde weiter meine Stimme erheben, mich für Vielfalt einsetzen, werde weiter für eine offene Gesellschaft, für Migranten, Flüchtlinge, Schwarze, Juden, Muslime und alle kämpfen, die Eure Feinde sind", twitterte sie. "Jetzt erst recht."

Zuletzt hatten die Grünen-Politiker Cem Özdemir und Claudia Roth Morddrohungen mutmaßlicher Rechtsextremisten erhalten.

In dem Brief an Chebli wird darauf ausdrücklich Bezug genommen. Erwähnt wird zudem der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke, der am 2. Juni mit einem Kopfschuss auf der Terrasse seines Hauses im Landkreis Kassel getötet wurde. Ein Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft, die Bundesanwaltschaft geht von einem rechtsextremen Hintergrund aus.

Chebli ist in der Berliner Senatskanzlei Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales. Sie hat palästinensische Wurzeln und erhebt immer wieder ihre Stimme gegen Rassismus und Intoleranz. Dafür wird sie im Internet oft mit Hasskommentaren überzogen.

Am Sonntag verlieh sie die diesjährigen "#Farbenbekennen-Awards", mit denen in Berlin das Engagement geflüchteter Menschen für die deutsche Gesellschaft gewürdigt wird.

Fotos: Christoph Soeder/dpa

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 83.960 Anzeige
Er soll Minderjährige missbraucht haben: YouTuber Yo Oli wieder frei 4.555
Er spielte in "Der Pate" mit: Danny Aiello gestorben 1.132
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 12.801 Anzeige
Ente Gustl legt komplette Autobahn lahm 873
Mutter schildert Horror-Erlebnis: Böser Mann verfolgte Tochter ins Wohnzimmer 12.246
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.374 Anzeige
Pinkel-Attacke im Polizeiauto: Straftäter hinterlässt ekliges Andenken 1.887
Frau erbt Möbelstück, doch ahnt nicht, was sich darin befindet 4.194
Change.org soll Gemeinnützigkeit aberkannt werden 142
Auto kracht beim Überholen in Bagger: Fahrer (†32) stirbt 6.923
Deo mit Reizgas verwechselt: 50 Menschen in Schule verletzt 983
Duell der Super-Köche: Tim Mälzer und Jamie Oliver brutzeln um die Wette 1.625
Sex-Talk: Beim Bachelor-Paar läuft's im Bett 2.288
Auto kracht voll in Hirsch, dann fährt das Tier ein Stück mit 3.826
München statt Berlin: Verliert die Hauptstadt das DFB-Pokalfinale? 2.069
WDR-Mitarbeiterin outet sich mit 62 Jahren als Transgender 3.153
Was zum Geier? Tausende "Penisfische" bevölkern Strand 11.401
SEK kommt durch die Hecke! Spektakuläre Festnahme in Hamburg 3.318
Konzert abgesagt! Kollegah darf nicht in München auftreten! 1.032
Auch das noch: Michael Wendler "macht's" mit seiner Tochter 12.128
Maria, Josef und das Christkind aus der Krippe geklaut? Fall nimmt kuriose Wendung! 1.281
Das ist das Geheimnis der letzten "Riverboat"-Show vor Weihnachten 5.033
Brummi-Fahrer fährt rückwärts über die Autobahn und baut Unfall 2.156
Kinder-Spiel soll Missbrauch fördern: Panikmache der AfD? 2.242
RB Leipzigs Coach Nagelsmann führte mit Top-Talent Haaland "gute Gespräche" 955
Nach Ibiza-Affäre: FPÖ schmeißt Heinz-Christian Strache raus 438
Plattenbau-Explosion im Harz: Mieter tot, Frau springt aus Fenster, viele Verletzte 9.014 Update
20-Jähriger in Straßenbahn verprügelt: Fahndung nach Schläger-Trio 5.795
Nach Einbruch ins Grüne Gewölbe: Damit könnt ihr jetzt zu Juwelen-Räubern werden 4.725
Tragödie auf Feld! Bauer von Sumatra-Tiger getötet 1.937
Neues Video "Notaufnahme" von Moses Pelham: Das sagen die Fans 1.625
Mitarbeiter der Stadt Köln wird bei Einsatz von Mann erstochen 6.826 Update
Anschlag auf Hamburgs Innensenator Andy Grote 3.746 Update
FC Liverpool: Erfolgstrainer Klopp verlängert seinen Vertrag 1.281
Polizist sollte durch Gift sterben: So lange müssen zwei Frauen in den Knast 1.610
Tödlicher Unfall: Einsatzkräfte finden Leichnam auf der Straße 9.817
Süßer Hund gestohlen, als sein Frauchen kurz einkaufen war 1.354
Rückruf wegen Listerien: Finger weg von diesem Weichkäse! 1.554
"Hosengate" bei Amira Pocher: Was war denn da los? 10.484
Heißer als ein Lichtschwert: Porsche entwirft Raumjäger für "Star Wars" 1.134
Wie grausam! Tierquäler schneiden Katzenbabys bei lebendigem Leib Ohren und Schwanz ab 7.045
142 km/h! Heftige Sturmböen sorgen für Chaos: Hunderttausende ohne Strom 6.888
Miami oder Hamburg? Sylvie Meis hat sich entschieden 2.747
Neuer "Fall Jatta"? Kickt VfB-Spieler Wamangituka unter falschem Namen?! 1.693 Update
Darts-WM im "Ally Pally" in London: Alles, was Ihr über das Mega-Event wissen müsst 626
Männer wollen mit Koffern voller Bargeld in die Türkei fliegen 4.426
Mann löst Panik bei Gottesdienst aus: "Ich verbrenne alle Christen"! 3.885
VfB Stuttgart: Claus Vogt weist vor Wahl Schmutz-Kampagne gegen Mitbewerber von sich 626