Trotz Wahnsinns-Schlussphase: SCP-Trainer will vom Aufstieg nichts wissen

Paderborn - Mit zwei Sonntagsschüssen drehte der SC Paderborn am Freitagabend in den letzten Minuten das Heimspiel gegen den 1. FC Köln, holte am Ende drei Punkte und rückte zumindest über Nacht auf den dritten Tabellenplatz vor (TAG24 berichtete). Nach der Partie zeigte sich daher SCP-Trainer Steffen Baumgart stolz über die Leistung seines Teams.

Steffen Baumgart war nach dem Spiel sehr zufrieden mit seiner Mannschaft.
Steffen Baumgart war nach dem Spiel sehr zufrieden mit seiner Mannschaft.  © DPA

"Ich freue mich über die drei Punkte und über die Art und Weise wie wir nach dem 2:0-Rückstand zurückgekommen sind. Ein riesiges Kompliment an meine Mannschaft", erklärte der 47-Jährige.

Auch Mitgefühl mit dem Gästetrainer Markus Anfang zeigte Baumgart nach Spielschluss. "Ich kann Markus verstehen, wenn man über so ein Spiel nicht gerne redet. Ich glaube, das möchte keiner erleben und deswegen werde ich jetzt einfach mal ruhig bleiben", stellte er klar.

Zuvor hatte sich der Köln-Coach enttäuscht gezeigt. "Ich gratuliere Paderborn zum Sieg, auch wenn es wahnsinnig schwerfällt. Wir haben hintenraus das Spiel hergeschenkt und das ist sehr sehr bitter für uns", erläuterte er und fuhr fort: "Ich glaube wir haben nicht verdient verloren."

Mit dem 3:2-Erfolg ist der SC Paderborn zu einem klaren Aufstiegskandidaten geworden, auch wenn Baumgart davon noch nichts hören möchte. "Ich glaube, wer das Spiel heute gesehen hat, der weiß, dass uns noch eine ganze Menge fehlt. Wir freuen uns über das Ergebnis, aber alles andere möchte ich weit von mir schieben", erklärte er.

Am Sonntag, den 24. Februar, reist der SCP zum nächsten Spiel nach Magdeburg (13.30 Uhr). Wenn die Mannschaft auch dort gewinnen sollte, könnte sie sich oben festbeißen und müsste sich häufiger Fragen zum Aufstieg gefallen lassen.

Kai Pröger leitete mit seinem Sonntagsschuss die Aufholjagd ein.
Kai Pröger leitete mit seinem Sonntagsschuss die Aufholjagd ein.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema SC Paderborn 07:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0