Sensationeller Erfolg des SC Paderborn! SCP ballert HSV ins Tal der Tränen 2.018
Horoskop heute: Tageshoroskop für Sonntag, 26.01.2020 Top
Dschungelcamp-Finale: Prince Damien holt die Krone! Top
Sie haben beim Möbelkauf 3-fach gespart. Heute könnt Ihr das auch 2.254 Anzeige
"Quälerei!" Tierschützer entsetzt über UNESCO-Bewerbung Neu
2.018

Sensationeller Erfolg des SC Paderborn! SCP ballert HSV ins Tal der Tränen

SC Paderborn gewinnt 4:1 und träumt nun vom ganz großen Wurf

Mit 4:1 schlägt der SC Paderborn den Hamburger SV und darf nun von der 1. Bundesliga träumen.

Paderborn - Gegen den Hamburger SV wollte SCP-Trainer Steffen Baumgart den letzten Schritt in Richtung Aufstieg machen (TAG24 berichtete). Mit einem Sieg gegen die Hanseaten hätte sein Team nicht nur einen direkten Konkurrenten ausgestochen, sondern zudem den Relegationsplatz gesichert. Daher warf der Coach alles in die Waagschale.

Der SCP fightete sich in die Partie.
Der SCP fightete sich in die Partie.

Die Mannschaft des 47-Jährigen sicherte sich letztendlich vor 15.000 Zuschauern in der heimischen Benteler-Arena durch einen 3:1-Erfolg schon einmal den Relegationsplatz. Die Treffer des Tages erzielten Sebastian Vasiliadis (25./46.) und Christopher Antwi-Adjej (80./86.) für den SCP und Rick van Drongelen (71.) für den HSV.

Baumgart veränderte seine Mannschaft im Vergleich zum Spiel beim DSC Arminia Bielefeld auf zwei Positionen. Für Babacar Gueye und Ben Zolinski starteten Sven Michel und Klaus Gjasula.

Sowohl der SCP als auch der HSV kamen gut in die Partie und zeigten von Beginn an, dass sie die drei Punkte wollten. Trotzdem wirkten die Paderborner anfangs nervöser als die Gäste.

Hinzu kam, dass sich die Hamburger in der ersten 15. Minuten die besseren Torchancen erspielten. Allerdings wurde der Torschuss von Pierre-Michel Lasogga (14.) geblockt und der Kopfball von Léo Lacroix von Gjasula auf Linie geklärt. Ab diesem Moment war der HSV besser im Spiel und drängte die Hausherren in die eigene Hälfte.

Trotzdem war es die Bumgart-Elf, die mit 1:0 in Führung ging. Christopher Antwi-Adjej spielte einen klasse Seitenwechsel auf Kai Pröger, der von seinem Gegenspieler nicht angegriffen wurde, weswegen er einfach mal abzog. Torhüter Tom Mickel konnte den harten Schuss allerdings nur vor die Füße von Vasiliadis abprallen lassen, der das Leder ins Tor bugsierte (25.).

Obwohl der HSV auf den Ausgleich drängte, wollte ihnen ein Treffer trotz guter Gelegenheiten durch Khaled Narey (31.) und Bakery Jatta (38.) nicht gelingen, weswegen sie mit dem Rückstand in die Halbzeitpause gingen.

Sebastian Vasiliadis (v.) feiert zusammen mit Sven Michel seinen Treffer zum 1:0.
Sebastian Vasiliadis (v.) feiert zusammen mit Sven Michel seinen Treffer zum 1:0.

Die Fans beider Lager hatten nach Wiederanpfiff noch nicht einmal richtig auf ihren Sitzen Platz genommen, da stand es auch schon 2:0 für die Hausherren. Erneut war es Vasiliadis der den Treffer erzielte. Die Nummer 39 der Paderborner fasste sich am Sechszehner ein Herz und drosch die Kugel flach ins rechte untere Eck (46.).

Obwohl der HSV-Trainer Hannes Wolf wechselte und Aaron Hunt für David Bates brachte (47.), drehte der SCP jetzt richtig auf. Allerdings scheiterten Antwi-Adjej (52.) und erneut Vasiliadis (54.) am starken Schlussmann Mickel.

Das Chancenplus der Hausherren veranlasste Wolf zu einem erneuten Wechsel. Nun warf er den zukünftigen Bayern-Spieler Jan-Fiete Arp in die Partie und nahm Jatta vom Feld (55.).

Beide Wechsel brachten aber nichts ein, weil die Paderborner immer mehr das Zepter in die Hand nahmen und sich Chancen im Minutentakt erspielten. Jedoch kamen sowohl Philipp Klement (67.) als auch Michel (68.) am Keeper nicht vorbei.

In der 70. Minute wechselte Baumgart das erste Mal und nahm Kai Pröger vom Platz, der von den Fans mit stehenden Ovationen verabschiedet wurde. Ihn ersetzte Bernard Tekpetey. Kurz nach dem Wechsel wurde es aber noch einmal spannend, weil der HSV durch van Drongelen den Anschlusstreffer erzielte (71.).

Durch das Tor waren die Gäste wieder im Spiel und drückten auf den Ausgleich. Allerdings erstickten die Paderborner den Hamburger Höhenflug mit einem Doppelschlag von Antwi-Adjej im Keim. Erst schob der Stürmer in der 80. Minute den Ball an Mickel zum 3:1 vorbei, ehe er nach einem Pass von Klement draufhielt und so das 4:1 erzielte (86.).

Bei diesem Ergebnis blieb es zur Freude der Fans auch. Nach dem derzeitigen Stand hat der SCP den Relegationsplatz schon einmal sicher und hat es am kommenden Sonntag, bei Dynamo Dresden (15.30 Uhr), in der eigenen Hand, den direkten Aufstieg zu schaffen, wenn sie gegen die Sachsen gewinnen sollten.

Fotos: DPA

Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 9.619 Anzeige
Kinderpolizei kämpfen gegen gnadenlose Drogenkartelle Neu
"Tatort: Unklare Lage": Packender ARD-Krimi über Attentäter und die Folgen einer Massenpanik Neu
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 2.393 Anzeige
Tragischer Unfall: Drei Tote auf Landstraße Neu
Junge Frau beim Online-Dating beleidigt, doch sie rächt sich verdammt clever Neu
Nach einem Jahr Auszeit: Vanessa Mai startet neu durch Neu
Beifahrer (19) stirbt bei Horror-Unfall: Opel kracht frontal in Audi, vier Schwerverletzte Neu
Prinz William bekommt von Queen neuen Titel verliehen Neu
Achtung Beifahrer! Dieses Verhalten kann Euer Leben zerstören Neu
"Bares für Rares"-Star sieht schwarz für Meissner Porzellan Neu
Sieben Schafe offenbar von Wolf getötet Neu
Nach Klinik-Schock: Cathy Hummels hat großes Problem und hofft auf Hilfe ihrer Fans Neu
Hund sitzt Jahre im Tierheim fest, weil sein Aussehen alle stört Neu
Leben auf dem Mond? In diesem Dorf wird es getestet Neu
Kurt Biedenkopf exklusiv: "Ich bin stolz darauf, die Menschen erreicht zu haben" Neu
Seine Mutter bemerkte Feuer, doch es war schon zu spät: Junge (7) stirbt bei Wohnhausbrand Neu
Grausige Entdeckung nach Brand: Feuerwehr findet Leiche Neu
Mark Forster ganz offen über den Tod: "Einfach zum Sondermüll fahren" Neu
FC Bayern zerlegt Schalke: Trainer Hansi Flick lobt und blickt schon nach vorne! Neu
Coronavirus und Co.: Kampf gegen die unsichtbaren Gegner im Körper Neu
RB Leipzig: Trainer Nagelsmann stellt nach Pleite sein Team infrage Neu
Lehrerin hatte Sex mit sechs verschiedenen Schul-Jungs Neu
Mindestens 30 Tote und zahlreiche Vermisste nach heftigen Überschwemmungen Neu
Jan Fedder (†64): Dann laufen die neuen Folgen vom "Großstadtrevier" Neu
Chihuahua "Norbert" kaltblütig mit Stock erschlagen: Prozess um toten Hund wird zur Lachnummer Neu
Das Coronavirus hat Europa erreicht: Alle News rund um die mysteriöse Krankheit 7.701
Torwart Markus Schubert leitet Schalke-Debakel in München mit Riesen-Patzer ein! 11.956
Demontage! FC Bayern schießt Schalke ab und rückt RB Leipzig auf die Pelle 2.930
Ausgesetzte Hündin zieht verzweifelt Käfig mit Welpen mit 9.171
Laura Müller und Michael Wendler bekommen 'ne eigene Show 6.063
Madonna-Konzert kurzfristig abgesagt 2.104
"Indymedia"-Demo randalierte durch Leipzig: Sechs Polizisten verletzt, eine Festnahme 18.588 Update
RB Leipzigs Serie gerissen! Tabellenführer verliert bei Angstgegner Frankfurt 1.566
Klaus Gjasula stellt schmeichelhaften Bundesliga-Rekord ein 1.616
Angefrorene Kätzchen mit heißem Kaffee gerettet 34.677
Greenpeace nimmt mit Protestaktion billiges Fleisch ins Visier 721
Ross Antony bei Riverboat: "Ich habe stundenlang geweint!" 3.591
Skandal-Auftritt in Kitzbühel: Sido spielt die Hitler-Karte und läuft Sturm gegen das Publikum 26.861
DSDS-Kandidatin strippt breitbeinig im TV und bekommt fette Quittung! 3.672
Energie Cottbus reagiert auf Moser-Abgang und holt Union-Legende Jan Glinker! 1.546
Helge Schneider lebte früher in Armut: "Ging im Schlafanzug zur Arbeit" 1.466
Frau warnt mit Horror-Fotos vor dem Fingernagel kauen 20.671
Frau lässt sich Burger liefern und wirft ihn gleich wieder weg 20.249
Frau rennt verwirrt umher: Polizei findet drei tote Kinder! 10.302
Lack und Leder bei DSDS: Zu viel für Dieter Bohlen! 2.913
Bauarbeiter blickt aus Gulli und wird von Auto getötet 5.355
FC Bayern: Nübel als echte Gefahr für Neuer? "Bester Torhüter, den die Welt je hatte" 954
SEK-Einsatz in Rot am See: Polizei nimmt Mann fest 5.383 Update