Nächster Neuzugang steht fest! SCP schnappt sich Youngster vom BVB

Paderborn – Der SC Paderborn hat sich für die kommende Saison in der Bundesliga einen weiteren Neuzugang geschnappt.

Luca Kilian (r) verteidigt bald für den SCP.
Luca Kilian (r) verteidigt bald für den SCP.  © DPA

Wie der Verein mitteilte, wechselt der 19-jährige Innenverteidiger Luca Kilian von Borussia Dortmund II an die Pader. Er hat beim SCP einen Vertrag für zwei Jahre bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

Der 1,90 Meter große Defensivspieler kam im Sommer 2011 von seinem Heimatclub Hombrucher SV in das Nachwuchsleistungszentrum des BVB.

Dort durchlief er nicht nur alle Mannschaften als Stammspieler, sondern avancierte auch zum Junioren-Nationalspieler.

Kilian kickte dreimal für die deutsche U18 und viermal für die U19. Im März 2019 kam er für die U20 gegen Portugal (1:0-Sieg am 22. März) und in Polen (2:0-Sieg am 26. März) zum Einsatz.

"Luca ist ein hervorragend geschulter Innenverteidiger, der eine ausgezeichnete Ausbildung in Dortmund durchlaufen hat. Er verfügt auch dank seiner Körpergröße über ein gutes Kopfballspiel und bringt neben einer hohen Geschwindigkeit beste Fähigkeiten im Aufbauspiel mit. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm", freut sich Sport-Manager Markus Krösche über den Neuzugang.

Neben Kilian hat sich SCP mit Jannik Huth (25) vom FSV Mainz bereits einen neuen Torwart geangelt. Auch der 24-jährige Stürmer Streli Mamba vom Drittligisten Energie Cottbus geht demnächst für die Paderborner auf Torjagd.

Mehr zum Thema SC Paderborn 07:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0