Förderung des SCP-Nachwuchs erhält höchste Auszeichnung vom DFB

Paderborn - Ein herausragendes Ergebnis hat das Nachwuchsleistungszentrum des SC Paderborn bei der jüngsten Zertifizierung erzielt.

SCP-Manager Markus Krösche sprach sich gegen Rassismus und Diskrimierung aus.
SCP-Manager Markus Krösche sprach sich gegen Rassismus und Diskrimierung aus.  © Imago

Erstmalig erhielt das NLZ jetzt von der Deutschen Fußball (DFL) und vom Deutschen Fußball Bund (DFB) mit "3 Sternen" die höchste Auszeichnung.

Das beauftragte Fachunternehmen "double pass" bescheinigte dem Verein damit eine spürbare Weiterentwicklung im Nachwuchsbereich, zuletzt bekam das NLZ im Zyklus 2014/2015 zwei Sterne. Mit dem aktuellen Ergebnis zählt das NLZ des SCP zu den Top-Nachwuchsleistungszentren im deutschen Fußball.

Die Überprüfung der Nachwuchsleistungszentren im deutschen Profifußball folgt einem klaren Standard, der neben entsprechenden Konzeptionen und Dokumentationen auch Audit-Tage beinhaltet.

In Paderborn führten die Auditoren zahlreiche Interviews mit den Verantwortlichen vom Aufsichtsrat bis hin zum Trainerstab durch. Zudem waren sie bei Trainingseinheiten und Spielen im Aufbau- und im Leistungsbereich hautnah dabei.

Das Nachwuchsleistungszentrum des SCP hat 3 Sterne vom DFB erhalten.
Das Nachwuchsleistungszentrum des SCP hat 3 Sterne vom DFB erhalten.

Drei zentrale Aspekte führten dazu, dass der SCP erstmalig die höchste Bewertung für sein NLZ erhielt.

Die einheitliche Spielphilosophie von den Zweitliga-Profis bis hin zur U11, die klaren Grundsätze einer individuellen und ganzheitlichen Förderung der Youngster sowie die gezielte Entwicklung einer hochwertigen Personalqualität von Trainern und Verwaltungsmitarbeitern sorgte für die bemerkenswerte Auszeichnung.

"Wir freuen uns sehr über die Bewertung mit 3 Sternen, weil sie uns in unserem Paderborner Weg bestätigt. Die gezielte Weiterentwicklung der internen Strukturen und die Zusammenarbeit mit den beiden Eliteschulen des Fußballs, dem Reismann-Gymnasium und der Lise-Meitner-Realschule, haben zu diesem erfreulichen Ergebnis beigetragen", betonte Manager Markus Krösche.

NLZ-Leiter Christoph Müller dankte allen Beteiligten an der Zertifizierung für das große Engagement: "Gremien, Mitarbeiter, Trainer und ehrenamtliche Helfer haben zu diesem tollen Ergebnis beigetragen. Wir sind stolz, dass wir die Auszeichnung mit 3 Sternen erhalten haben. Wir verstehen diese Bewertung auch als Ansporn, die hohe Qualität in unserem Nachwuchsbereich fortzuschreiben und weiter auszubauen".

Mehr zum Thema SC Paderborn 07:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0