Die Vorbereitung läuft: SCP fährt vierten Testspiel-Sieg ein

Paderborn - Im fünften Testspiel zur Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2019/2020 landeten die SCP-Kicker den vierten Sieg.

SCP-Stürmer Khiry Shelton (r.) konnte einen Treffer beisteuern.
SCP-Stürmer Khiry Shelton (r.) konnte einen Treffer beisteuern.  © imago images / Hubert Jelinek

Vor 902 Zuschauern gewannen die Paderborner beim niedersächsischen Oberligisten FC Eintracht Northeim mit 4:1 (2:1). Die Tore erzielten Streli Mamba, Khiry Shelton und Babacar Gueye (2).

Fünf Neuzugänge nominierte Chef-Trainer Steffen Baumgart für die Startelf beim Test in Northeim. Rechtsverteidiger Laurent Jans spielte zum zweiten Mal im SCP-Trikot.

Außerdem kamen Luca Kilian als Innenverteidiger, Johannes Dörfler und Cauly Oliveira Souza auf den Außenbahnen sowie Mamba im Sturm in der ersten Spielhälfte zum Einsatz.

Die Paderborner übernahmen sofort das Kommando auf dem Rasen, gerieten aber durch Lukas Bode in Rückstand (7.). Nach einem Schuss von Souza, den der Northeimer Torwart nicht festhalten konnte, drückte Mamba den Ball zum 1:1 ins Netz (22.).

Wenig später war Shelton im Anschluss an einen Eckball von Souza zur Stelle und traf mit einem feinen Kopfball (26.).

Die Paderborner blieben nach dem Wechsel dominant und erhöhten zügig. Gueye schlenzte eine Hereingabe von Gerrit Holtmann mit der Hacke zum 1:3 in die lange Ecke (49.). Per Abstauber legte der Mittelstürmer auf Zuspiel von Christopher Antwi-Adjei nach (67.).

Mehrfach verhinderte der Heimkeeper mit schönen Reaktionen weitere Treffer der SCP-Kicker.

Titelfoto: imago images / Hubert Jelinek

Mehr zum Thema SC Paderborn 07:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0