SCP-Manager erklärt Mittelfeldspieler für unverkäuflich

Paderborn - Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn hat bei einem Doppeltest gegen den Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen ein Spiel gewonnen und eine Partie verloren.

SCP-Manger Martin Przondziono erklärte Mittelfeldspieler Sebastian Vasiliadis für unverkäuflich.
SCP-Manger Martin Przondziono erklärte Mittelfeldspieler Sebastian Vasiliadis für unverkäuflich.  © dpa/Guido Kirchner

Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart bezwang am Freitag im Paderborner Trainingszentrum die Gäste im ersten Match mit 2:1 (2:0).

Die Tore erzielten Sebastian Vasiliadis (10. Minute) und Kai Pröger (45.) bei einem Gegentreffer des Ex-Dortmunders Enrique Peña Zauner (81.).

Im zweiten Spiel unterlag Paderborn mit komplett veränderter Mannschaft mit 2:3.

Die Torschützen waren Marlon Ritter und Marcel Hilßner.

"Im ersten Spiel haben wir einige Dinge gut gemacht. Der Start ins zweite Spiel lief nicht so gut, die Jungs sind aber drangeblieben", kommentierte Baumgart die Auftritte seiner Mannschaft, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfanden.

Sebastian Vasiliadis erzielte gegen den SV Sandhausen das 1:0.
Sebastian Vasiliadis erzielte gegen den SV Sandhausen das 1:0.  © dpa/Friso Gentsch

Zudem stellte der Coach klar:

"Wir wollten so vielen Spielern wie möglich die Chance geben, über eine längere Distanz zu spielen. Darum ging es und genau so haben wir uns das vorgestellt."

Im Mittelpunkt stand vor allem Mittelfeldstratege Sebastian Vasiliadis, über den Manager Martin Przondziono sagte: "Vasi ist unverkäuflich."

Zudem führte der 50-Jährige gegenüber dem Westfalen-Blatt an:

"Wir haben seinen Vertrag im Dezember vorzeitig bis 2021 verlängert, weil wir gesehen haben, welches Potenzial dieser Junge hat. Vasi ist eine ganz wichtige Komponente in unserem Spiel und es wäre jetzt der falsche Zeitpunkt, ihn abzugeben."

Im ersten Spiel gegen den SV Sandhausen erzielte Vasiliadis das 1:0 für den SCP.

Mehr zum Thema SC Paderborn 07:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0