Neuzugang Nummer neun: SCP nimmt weiteren Offensivspieler unter Vertrag

Paderborn - Pünktlich zum Auftakt der Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2019/2020 hat der SC Paderborn einen Außenbahnspieler mit einem starken linken Fuß unter Vertrag genommen.

Im Training hängt sich Gerrit Holtmann (r.) voll rein.
Im Training hängt sich Gerrit Holtmann (r.) voll rein.  © imago images/Martin Hoffmann

Der 24-jährige Gerrit Holtmann kommt per Leihe für zunächst ein Jahr vom 1. FSV Mainz 05 nach Paderborn.

Holtmann begann seine Karriere in Bremerhaven und wechselte im Jahr 2010 in das Nachwuchsleistungszentrum des SV Werder Bremen.

In der Saison 2014/2015 feierte er sein Debüt in der Regionalliga bei der zweiten Mannschaft von Eintracht Braunschweig. Im Trikot der "Löwen" debütierte er am 27. April 2015 in der 2. Bundesliga. Zur Spielzeit 2016/2017 wechselte Holtmann nach Mainz, wo er am 21. September 2016 sein erstes Bundesliga-Spiel erlebte.

"Gerrit passt mit seiner Schnelligkeit und seiner guten Technik sehr gut zu unserer Spielidee und erfüllt unser Anforderungsprofil auf der linken Außenbahn optimal. Er kann defensiv und offensiv eingesetzt werden, was ihn für unseren Kader noch wertvoller macht. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm", erklärte Manager Martin Przondziono.

Auf Leihbasis kommt Gerrit Holtmann zum SC Paderborn.
Auf Leihbasis kommt Gerrit Holtmann zum SC Paderborn.  © Imago Images/Christian Schroedter

Mehr zum Thema SC Paderborn 07:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0