Saftige Strafe! SC Paderborn muss für eigene Fans an DFB blechen

Paderborn – Aufgrund des erneuten Fehlverhaltens der Paderborner Fans muss der SCP 1.125 Euro Strafe zahlen. Das hat nun das Sportgericht des Deutschen Fußball Bundes (DFB) entschieden.

Aus dem Fanblock des SCP flogen während des Spiels Gegenstände auf das Feld.
Aus dem Fanblock des SCP flogen während des Spiels Gegenstände auf das Feld.  © DPA

Grund dafür ist der Vorfall beim Meisterschaftsspiel gegen Holstein Kiel am 9. November (TAG24 berichtete), als einige Anhänger von der Südtribüne Gegenstände auf das Spielfeld warfen.

"Die Polizei konnte bereits drei Täter identifizieren, die der SCP in Regress nehmen wird", heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Die weiteren Aufklärungsarbeiten des Vereins und der Polizeibehörde dauern an. Der SC Paderborn teilte mit, für jeden Hinweis dankbar zu sein, der zur Ermittlung weiterer Täter beiträgt.

Die Fans aus Kiel zünden Pyrotechnik zu Spielbeginn.
Die Fans aus Kiel zünden Pyrotechnik zu Spielbeginn.  © DPA

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0