SCP-Coach verteilt seltenes Lob nach Aufsteiger-Remis in Magdeburg

Paderborn – Zu einem Sieg hat es für den SC Paderborn beim Sonntagsspiel in Magdeburg nicht ganz gereicht (TAG24 berichtete). Den frühen Rückstand konnten die SCP-Kicker noch zu einem Unentschieden drehen. Seltenes Lob gibt es dafür von Coach Steffen Baumgart.

SCP-Coach Steffen Baumgart fand trotz Unentschieden lobende Worte für seine Mannschaft.
SCP-Coach Steffen Baumgart fand trotz Unentschieden lobende Worte für seine Mannschaft.  © Imago

Laut des Trainers haben die Ostwestfalen beim Aufsteiger-Duell mit dem 1. FC Magdeburg nicht ihr ganzes Können gezeigt, mit dem Spielergebnis von 1:1 sei Baumgart letztendlich aber "sehr zufrieden."

"Wir hatten viele gute Möglichkeiten, die wir nicht zu Ende gespielt haben. Wir freuen uns über das Unentschieden", gab der 47-Jährige in der Pressekonferenz nach dem Spiel preis.

Ein "riesiges Kompliment" gab es für das Durchhaltevermögen der Jungs. "Auch nach dem 1:0 aus dem Nichts sind sie weiter dran geblieben und wollten nicht nur den Ausgleich erzielen, sondern gewinnen", lobte Baumgart und meinte das überraschende Gastgeber-Tor durch Rico Preißinger in der 13. Minute.

Auch wenn ein Sieg am Ende nicht gelangt, gab sich der Trainer über die Aufholjagd der Paderborner Elf gegen die gewohnte "Wucht des 1. FCM" erfreut.

Mehr zum Thema SC Paderborn 07:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0