Fahrer rauscht mit gestohlenem Transporter Böschung runter

Schackensleben - Ein junger Mann (28) wurde am heutigen Samstagmorgen bei einem Autounfall an der A2 verletzt.

Der verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Der verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.  © Polizei

Der 28-Jährige war gegen 7.15 Uhr mit einem Mercedes-Transporter in Richtung Berlin unterwegs. Auf Höhe Schackensleben (Landkreis Börde) kam er plötzlich mit dem Wagen von der Fahrbahn ab und rauschte von der Autobahn. In einem Straßengraben kam der Transporter zum Stehen.

Als die Polizei am Unfallort eintraf, stand der Mercedes allerdings verlassen da. Die Einsatzkräfte untersuchten den Wagen und kamen zu dem Schluss, dass der Fahrer verletzt sein müsste. In der Umgebung fanden sie den 28-Jährigen schließlich. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Später stellte sich heraus: Der Transporter war geklaut worden. Ob der Verletzte das Fahrzeug gestohlen hatte, ist ungeklärt. Auch die Frage nach der Ursache für den Unfall steht noch aus.

Aus bisher unbekannter Ursache rauschte der 28-Jährige mit dem Transporter die Böschung runter.
Aus bisher unbekannter Ursache rauschte der 28-Jährige mit dem Transporter die Böschung runter.  © Polizei

Titelfoto: Polizei


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0