Das schwerste Schaf der Welt ist tot!

Australien - Das berühmte Merino-Schaf Chris ist im Alter von rund zehn Jahren gestorben. Ein trauriger Tag für die Pfleger im australischen Tierpark "Little Oak Sanctuary“ - und für alle Schaf-Fans auf der ganzen Welt.

Schaf Chris wurde nur zehn Jahre alt. Oder zwölf. Da sind sich die Tierpfleger nicht so sicher.
Schaf Chris wurde nur zehn Jahre alt. Oder zwölf. Da sind sich die Tierpfleger nicht so sicher.  © AAP/RSPCA

Auf seiner Facebook-Seite verbreitete das "Little Oak Sanctuary", wo Chris seine letzten Jahre verbracht hatte, die traurige Nachricht:

"Wir sind tief erschüttert über den Verlust dieser süßen, weisen und freundlichen Seele. Chris hielt den Weltrekord des schwersten Schaffells, aber für uns war er so viel mehr als das. Ruhe in Frieden, lieber Chris."

Tatsächlich war das australische Merino-Schaf amtierender Weltrekordhalter: Im Jahr 2015 wurde Chris geschoren, das Fell brachte über 40 Kilogramm auf die Waage. Das vorherige Rekord-Schaf brachte es "nur" auf 29 Kilogramm Schafwolle.

Damals fanden Spaziergänger das völlig verwahrloste Tier in der Nähe von Canberra, der Hauptstadt Australiens.

Chris konnte vor lauter Wolle kaum noch laufen. Nur Teile der Schnauze, die Ohren und die kurzen Beinchen waren noch zu erkennen.

Das Schaf war offenbar jahrelang nicht geschoren worden. Ein Scherer erlöste das arme Tier schließlich von all dem Fell.

"Er war zuletzt wirklich glücklich und gesund. Sein Tod kam sehr überraschend", heißt es vonseiten des Tierparks.

Vorher, nachher: Der verwahrloste Chris und die frisch geschorene Version.
Vorher, nachher: Der verwahrloste Chris und die frisch geschorene Version.  © AAP/RSPCA

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0