Kettensägen-Angreifer nach Deutschland geflüchtet? 12.867
Thomas Cook sagt alle Reisen für 2020 ab Top
Millionenschaden für VW! Manager wegen Untreue angeklagt Top
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! Anzeige
Jürgen Milski: Für diese Promi-Marke machte er früher mal Werbung Neu
12.867

Kettensägen-Angreifer nach Deutschland geflüchtet?

+++ Großeinsatz in Schaffhausen +++ Laut Medienberichten soll ein Mann mit einer Kettensäge Menschen attackiert haben +++ Die Altstadt wurde abgeriegelt +++
In der Altstadt von Schaffhausen (Schweiz) verletzte ein Mann mit Kettensäge fünf Menschen.
In der Altstadt von Schaffhausen (Schweiz) verletzte ein Mann mit Kettensäge fünf Menschen.

Schaffhausen - Im schweizerischen Schaffhausen soll Medien zufolge ein Mann mit Kettensäge in der Altstadt mindestens einen Menschen verletzt haben.

Die Polizei der Stadt im unmittelbaren Grenzgebiet zu Deutschland bestätigte am Montagmittag einen Großeinsatz.

Die Altstadt sei wegen einer "Sonderlage" abgeriegelt. Einzelheiten nannten die Beamten nicht. Die Boulevardzeitung "Blick" sprach von einem "Amokalarm" und berichtete, eine Ladeninhaberin habe einen Mann mit Kettensäge gesehen.

Mindestens ein Mensch sei verletzt worden.

TAG24 bleibt dran.

Mit diesen Bildern sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter.
Mit diesen Bildern sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter.

Update, 16.39 Uhr: Der psychisch labile Mann ist weiter auf der Flucht - er könnte nach Polizeiangaben auch nach Deutschland geflohen sein. Das sagte Polizeieinsatzleiter Ravi Landolt am Montag bei einer Pressekonferenz in Schaffhausen.

"Wir haben keine Ahnung, wo er sich aufhält", sagte Landolt. Da sich die Tat nahe der deutschen Grenze abgespielt habe, sei eine Flucht nach Deutschland nicht auszuschließen.

Die deutsche Polizei sei in die Fahndung miteingebunden. Der Mann sei gefährlich, warnte die Polizei. Er sei wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz vorbestraft.

Die zwei Schwerverletzten seien inzwischen außer Lebensgefahr, erklärte die Polizei. Drei weitere Menschen wurden anderweitig leicht verletzt. Die Polizei präzisierte damit frühere Angaben.

Update, 16.11 Uhr: Der Kettensägenangreifer hatte es nach Angaben der Polizei gezielt auf eine Versicherung abgesehen. Er war am Montag in der Innenstadt mit einer Kettensäge in ein Gebäude gestürmt und hatte dort im Büro der Krankenkasse fünf Menschen verletzt, zwei davon schwer.

Der Tatverdächtige sei 51 Jahre alt und identifiziert, aber noch nicht festgenommen worden. Er halte sich vorwiegend in Wäldern auf und reagiere oft aggressiv, wenn er sich angegriffen fühle. Deshalb sei äußerste Vorsicht nötig, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Update, 15.30 Uhr: Das Fluchtauto des Kettensägenangreifers von Schaffhausen ist nach Polizeiangaben sichergestellt worden. Von dem Mann selbst fehle noch jede Spur, teilten die Ermittler am Nachmittag mit.

Wo die Schweizer Polizei den VW Caddy fand, in dem der Verdächtige gesehen worden sein soll, teilte sie nicht mit.

Sie habe den mutmaßlichen Täter identifiziert, nähere Angaben über ihn oder sein mögliches Motiv machten die Ermittler zunächst nicht.

Sie veröffentlichten Fahndungsfotos, auf denen ein Mann mit leidendem Gesichtsausdruck in einem Wald zu sehen ist.

Die Polizei durchkämmte am Montag die Innenstadt auf der Suche nach dem Tatverdächtigen.
Die Polizei durchkämmte am Montag die Innenstadt auf der Suche nach dem Tatverdächtigen.
Die Polizei hat die Innenstadt vollständig abgeriegelt.
Die Polizei hat die Innenstadt vollständig abgeriegelt.

Update, 14 Uhr: Wie die Polizeisprecherin inzwischen bekanntgab, soll es sich bei dem gesuchten, mutmaßlichen Täter um einen Einzeltäter handeln. Zum Motiv und der Vorgeschichte könne man aktuell nichts konkretes sagen. Er soll sich "im Großraum Schaffhausen an der Grenze zu Baden-Württemberg aufhalten".

Update, 13.48 Uhr: Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach einem groß gewachsenen Mann "mit Glatze, ungepflegte Erscheinung", wie sie erklärte. Der Mann sei identifiziert. Unterwegs sei er mit einem weißen VW. Es handele sich nicht um einen Terrorakt, betonte die Polizei.

Update, 13.30 Uhr: Die Polizei bestätigte inzwischen, dass es sich bei der Tatwaffe um eine Kettensäge handeln soll.

Update, 13.00 Uhr: Medien zufolge soll der Mann in der Innenstadt mehrere Menschen verletzt haben. Die Polizei bestätigte einen Großeinsatz und gab am Montagmittag an, fünf Menschen seien verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Nach dem Täter werde mit Hochdruck gefahndet. "Es ist noch nicht klar, was genau passiert ist", sagte eine Polizeisprecherin.

Die Polizei war um 10.39 Uhr alarmiert worden, so die Polizeisprecherin. Die Altstadt von Schaffhausen im Grenzgebiet zu Deutschland sei abgeriegelt worden. Dutzende Polizei- und Krankenwagen sowie Rettungshubschrauber waren mit Sirenen im Einsatz.

Fotos: dpa/Ennio Leanza, dpa/Kantonspolizei Schaffhausen

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 20.764 Anzeige
AfD-Politiker steht weiter zu "Judaslohn"-Aussage: Abwahl soll schon Mittwoch stattfinden! Neu
Drogen-Warnung: Zahlreiche Kokain-Päckchen an Land gespült! Neu
90 Mio. im Pott: Jetzt Eurojackpot spielen und reich werden Anzeige
Stundenlange Verspätung wegen Ratte an Bord Neu
Plus Size-Model im Abnehm-Wahn? Das sagt die junge Bloggerin dazu Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.199 Anzeige
Deutschlands bekanntestes Justizopfer: Gustl Mollath und Freistaat Bayern einigen sich Neu
European Championships 2022 finden in München statt! Neu
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 3.097 Anzeige
Witwe von IS-Terrorist Denis Cuspert bleibt in U-Haft! Neu
800 Stellen bald weg? Osram will offenbar weitere Arbeitsplätze in Deutschland streichen! Neu
Schuss auf Geldbote vor Ikea-Filiale: So kaltblütig handelte der Täter Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger Anzeige
Überraschung bei McDonald's: Extra Zitrone bestellt, Gras bekommen Neu
YouTuber Exsl95 macht den Liefercheck und findet den Schnitzel-Gott! Neu
Esther Sedlaczek zeigt stolz ihren größten Schatz, Fans bekommen nicht genug Neu
Medien: Jens Keller neuer Trainer des 1. FC Nürnberg Neu
Sportfreunde Lotte insolvent? Vereinsboss Wilke seit Wochen untergetaucht! Neu
Katzenbabys bei eisiger Kälte in Box ausgesetzt Neu
Türkei schickt IS-Anhänger zurück: "Wollen jeden Gefährder in Haft sehen" Neu
Terror-Anschlag in Deutschland geplant? Razzia und Festnahmen in Offenbach Neu
Das schnellste Auto der Welt und 9 weitere krasse Rekorde Neu
Nach Bodycheck gegen Freiburg-Trainer Streich: Abraham bleibt Eintracht-Kapitän 474
Oliver Pocher freut sich über besondere Geste nach Geburt seines Sohnes 1.677
Grund zur Freude für deutsche Autofahrer? Maut-Änderung in Österreich steht offenbar bevor 1.922
Weil Philip gegen Rechts aufbegehrt: GZSZ kassiert fiese Kommentare 4.066
Schluss mit grausamer Tierquälerei: Hamburger Todeslabor wird geschlossen! 704
Tragisches Schicksal! Darum hat dieser Mann einen blauen Kopf 2.061
Ex-Bundesliga-Coach seit zwei Jahren ohne Job: Magath versendet jetzt Bewerbungen! 625
Hunde: Gassigehen im Herbst und Winter, darauf solltest Du achten 539
Mörder mit Frittierfett? Rentner soll Ehefrau mit kochendem Öl übergossen haben 739
RB Leipzigs Klostermann plaudert über Kabinen-Internas, Döner und seinen besten Kumpel 1.064
Nach Hartz-IV-Urteil: Dieser AfD-Politiker vergleicht Arbeitslose mit Parasiten 3.576
Bitterer Tränen-Abschied bei "Bauer sucht Frau"! Kandidatin sucht freiwillig das Weite 1.528
Tragischer Trainingsunfall: Junge Turnerin rutscht von Barren und stirbt! 8.384
Kabelbinder-Attacke auf Kölner Karnevalisten: Täter zieht zu! 2.245
Hund wird von Greifvogel aus der Luft angegriffen 1.185
Was für eine Show! Hier läuft ein Feuerlöwe bei der Stadioneröffnung ein 936
Die Söhne dieser beiden Soldaten sind heute weltberühmte Stars 2.289
Virtuelle Bundesliga in FIFA 20: VfB Stuttgart führt die Tabelle an! 404
Tragisches Unglück! Fahranfänger (18) stirbt in völlig zerstörtem Auto 4.193
"Meine Boobs und mein Gesicht": Katja Krasavice bringt eigene Sexpuppe raus 1.634
Babysitter missbraucht mindestens 17 Jungs: Jetzt drohen ihm 690 Jahre Haft 1.074
Leroy Sané zum FC Bayern München? Entwicklung bei Manchester City schürt Gerüchte 1.627
Dein Horoskop: Darauf musst Du heute achten! 8.326
Häusliche Gewalt nimmt zu, doch Frauen finden immer seltener Schutz 105
Inka Bause gesteht: "Das will ich auf jeden Fall wieder machen" 1.231
Wunderkind Laurent schließt mit neun Jahren Studium ab 5.021
"In aller Freundschaft": Britta bricht zusammen, als sie Schwester nach 30 Jahren trifft 910
Welche Blondine posiert hier denn so sexy vorm Spiegel? 2.537