Weihnachtsfeier eskaliert: Schlägerei und Schüsse auf Parkplatz

Weihnachtsfeier mal anders: Bei der Feier in Waldshut-Tiengen kamen Fäuste zum Einsatz. (Symbolbild)
Weihnachtsfeier mal anders: Bei der Feier in Waldshut-Tiengen kamen Fäuste zum Einsatz. (Symbolbild)  © 123RF

Schaffhausen - Die Belegschaft eines Gastronomiebetriebs in Waldshut-Tiengen wollte eine Weihnachtsfeier in einer Kneipe feiern. Was freudig begann, endete in einem gewaltsamen Streit mit einer Männergruppe.

Nachdem er erst verbal ausgetragen wurde, ging es auf den Parkplatz, wo die Fäuste flogen. Schließlich kam sogar eine Schreckschusspistole zum Einsatz. Der 37 Jahre alte Schütze gab laut Polizei an, er habe aus Notwehr geschossen.

Auch ein Auto wurde bei dem Gewaltausbruch beschädigt. Ein 20 Jahre alter Mann ignorierte die Anweisungen der Polizei und wollte einen Kontrahenten schlagen. Die Polizei setzte Pfefferspray ein und überwältigte den Mann.

Die Beamten trennten die Gruppen schließlich.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0