Manege frei: Playmobil macht Zirkus auf Burg Scharfenstein

Der Hamburger Sammler Oliver Schaffer (38) hat die größte Playmobil-Sammlung 
der Welt. Teile davon sind jetzt im Erzgebirge zu sehen.
Der Hamburger Sammler Oliver Schaffer (38) hat die größte Playmobil-Sammlung der Welt. Teile davon sind jetzt im Erzgebirge zu sehen.  © Uwe Meinhold

Scharfenstein - Diese Ausstellung weckt das Kind im Mann: Die Burg Scharfenstein verwandelt sich in eine Playmobil-Zirkuswelt.

Ritterfest, Zauberei im Varieté, Wildwest-Show oder auch Roncalli – mit acht Miniatur-Zirkuswelten will die Burg Scharfenstein im Erzgebirgskreis für ein Jahr große und kleine Besucher anlocken.

Am Sonnabend eröffnet die Ausstellung "Playmobil Zirkusgeschichte(n) – Sammlung Oliver Schaffer".

"Ich hoffe, dass wir viele Besucher hier auf die Burg bekommen", sagt Hamburger Sammler Oliver Schaffer (38). Er sammelt seit seinem dritten Lebensjahr Playmobil-Figuren und Bauten.

Aus seinem Bestand von 20.000 Figuren und 100.000 Einzelteilen sind auf der Burg Scharfenstein rund 5000 Spielzeugfiguren zu sehen. Die Sammlung gilt weltweit als größte ihrer Art.

Zehn Tage lang hat der Sammler die Themenwelten auf Burg Scharfenstein aufgebaut. Danach könne er erstmal kein Playmobil mehr sehen, aber leuchtende Kinderaugen würden ihn für die Mühen entschädigen.

Für Patrizia Meyn (43) passt die Ausstellung thematisch bestens zur Burg Scharfenstein. "Wir haben uns als Familienburg etabliert", sagt die Geschäftsführerin der Schlossbetriebe gGmbH. Im Vorjahr kamen rund 55.000 Besucher auf die Burg.

Zuckerwatte darf bei einem "Zirkusbesuch natürlich nicht fehlen.
Zuckerwatte darf bei einem "Zirkusbesuch natürlich nicht fehlen.  © Uwe Meinhold
Rund 55.000 Besucher kommen im Jahr auf Burg Scharfenstein im 
Erzgebirgskreis.
Rund 55.000 Besucher kommen im Jahr auf Burg Scharfenstein im Erzgebirgskreis.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold, dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0