Während Jenny kämpft, plantscht die Katze: Schaumbad als Seitenhieb?

Der Katze interessiert Jenny in the Jungle herzlich wenig.
Der Katze interessiert Jenny in the Jungle herzlich wenig.  © Screenshot/Instagram, MG RTL D / Stefan Menne (Bil

Berlin - Bestimmt kein Balsam für den Familienfrieden: Während Jenny Frankhauser (25) ihre ersten Prüfungen im Dschungelcamp unter Tränen und sichtlich nervös meisterte, gönnte sich Halbschwester Daniela Katzenberger (31) ein entspanntes Schaumbad. Null Bock auf Jenny in the Jungle?

Schon drei ihrer Familienmitglieder hat es in den RTL-Dschungel gezogen und aktuell muss sich Jenny Kakerlaken, Maden und anderem Getier stellen. Anfangs hieß es noch, dass die Katze mit Sicherheit reinschaut, doch dann das.

Die 31-Jährige taucht ab. Pünktlich zu Beginn der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" postete TV-Sternchen Katzenberger ein Foto von sich in der Wohlfühl-Badewanne mit den Worten: "Gute Nacht". Die Dschungelshow scheint sie offenbar nicht besonders zu interessieren.

Am Freitagabend hatte Dschungel-Moderatorin Sonja Zietlow zum Auftakt des Trash-Spektakels gesagt: "Wir sind sooooo kurz davor, Daniela Katzenberger zu bekommen. Wir haben mit Costa Cordalis ihren Schwiegervater in der Show gehabt, mit Iris Klein ihre Mutter und mit Jenny Frankhauser ihre Schwester."

Mutter Iris, 2013 im Camp, gab Tochter Jenny im australischen Hotel noch moralische Unterstützung und erteilte ihrem Nachwuchs mit strengem Unterton die Marschroute: "Und wehe, Du gibscht uff!"

Die Botschaft ihrer Halbschwerster Daniela ist zwar sanftmütiger, doch alles andere als Rückenstärkung. Da wird der Haussegen weiter strapaziert.

Titelfoto: Screenshot/Instagram, MG RTL D / Stefan Menne (Bil


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0