Daniel Brühl verrät, was er im Ausland an Deutschland vermisst

Köln / München - Der in Barcelona geborene und in Köln aufgewachsene Daniel Brühl (40) fühlt sich manchmal ganz schön "deutsch»".

Schauspieler Daniel Brühl und seine Frau Felicitas Rombold-Brühl.
Schauspieler Daniel Brühl und seine Frau Felicitas Rombold-Brühl.  © DPA

"Ich bin immer der Erste, der irgendwo ankommt", gab er dem Magazin "GQ" (November) in ein paar Fragen über Deutschland zu Protokoll.

"Was extrem uncool sein kann - bei einem Abendessen oder bei Partys", sagte der international arbeitende Schauspieler ("Good bye, Lenin!", "Rush – Alles für den Sieg") dem Stil-Magazin.

Auf die Frage, was er vermisse, wenn er nicht in Deutschland sei, sagte er: "Schwarzbrot, Kölsch, Brezel, Frühstück."

Und welches deutsche Essen oder Getränk vermisse er am meisten? "Naturtrübe Apfelsaftschorle, Riesling, Nürnberger Rostbratwürstchen, Spätzle, Maultaschen."

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0