Vandalen in Radebeul unterwegs! Seitenscheiben bei 14 Autos zerstört

Radebeul - Ärger in Radebeul! In der Nacht zum Sonntag schlugen Vandalen wortwörtlich zu. Im Visier standen Dutzende Autoscheiben.

Auch in dieser Straße schlugen die Täter zu.
Auch in dieser Straße schlugen die Täter zu.  © Tino Plunert

An insgesamt 14 Fahrzeugen wurde die Seitenscheiben eingeschlagen.

Zwischen 2 Uhr und 5.20 Uhr waren die unbekannten Täter in der Emil-Högg-Straße, der Fritz-Schulze-Straße sowie der Sachsenstraße und der August-Bebel-Straße unterwegs und zerstörten das Glas der dort abgestellten Autos.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam es bereits in der Nacht zuvor zu ähnlichen Vorfällen. Auf der Maxim-Gorki-Straße, der August-Bebel-Straße und der Grüne Straße wurden die Seitenscheiben von vier Autos zerstört.

Auf welche Summe sich der Schaden beläuft, ist noch nicht bekannt.

Die Seitenscheibe auf der Fahrerseite wurde bei diesem Nissan zerstört.
Die Seitenscheibe auf der Fahrerseite wurde bei diesem Nissan zerstört.  © Tino Plunert

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0