Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

3.915

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

2.643

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

5.356

Großbrand in Schloss! Bewohner schwebt in Lebensgefahr

4.367
19.876

Terroristin sprengt sich in Paris in die Luft

Paris - Bei einem Polizeieinsatz nach den Terroranschlägen von Paris sind zwei Verdächtige getötet worden. Eine Frau habe sichselbst in die Luft gesprengt.
Polizisten bei dem Einsatz in Saint-Denis.
Polizisten bei dem Einsatz in Saint-Denis.

Bei einem stundenlangen Polizeieinsatz gegen die Drahtzieher der Terroranschläge von Paris hat es zwei Tote gegeben.

Als Spezialkräfte am Mittwochmorgen eine Wohnung in Saint-Denis nördlich von Paris stürmten, sprengte sich eine Frau in die Luft, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Ein weiterer Verdächtiger wurde von einem Scharfschützen erschossen.

Drei Männer, die sich dort ebenfalls verschanzt hatten, wurden nach heftigen Schusswechseln festgenommen, zwei weitere Verdächtige in der Nähe.

Fünf Mitglieder einer Spezialeinheit wurden bei dem Einsatz leicht verletzt, wie die Polizei auf Twitter mitteilte. Ein Polizeihund wurde getötet.

Der stundenlange Einsatz dauerte den Angaben zufolge am Vormittag noch an, der Grund dafür war zunächst nicht klar. Die Aktion hatte gegen 4.30 Uhr begonnen. Gegen 7.30 Uhr waren in Liveübertragungen offenbar Explosionen zu hören. Außerdem fielen etliche Schüsse.

Anwohner filmten die Schießerei in Saint-Denis

Polizeieinsatz in Saint-Denis. In diesem Stadtteil liegt auch das Stade de France.
Polizeieinsatz in Saint-Denis. In diesem Stadtteil liegt auch das Stade de France.

Medien hatten aus Polizeikreisen berichtet, es habe zwei Tote gegeben. In der Mitteilung der Staatsanwaltschaft gab es dazu aber keine Informationen.

Der Zugriff richtete sich gegen den Islamisten Abdelhamid Abaaoud, der als Drahtzieher der Anschläge vom Freitag mit 129 Todesopfern gesucht wird.

Dies berichteten mehrere französische Medien unter Berufung auf Ermittler. Der 28-Jährige ist der meistgesuchte Islamist Belgiens.

Er hat marokkanische Wurzeln und lebte früher in der Brüsseler Islamistenhochburg Molenbeek, zuletzt soll er sich in Syrien aufgehalten und für die Terrormiliz Islamischer Staat gekämpft haben.

Die Polizei fahndet außerdem international nach dem 26-jährigen Franzosen Salah Abdeslam, den die französischen Ermittler für einen der Attentäter halten. Außerdem könnte nach Informationen aus Ermittlerkreisen möglicherweise noch ein weiterer Terrorist entkommen sein.

Die Nachrichtenagentur AFP berichtete, dass die Polizei auch den angeblichen Mieter der gestürmten Wohnung festgenommen hat. Der Mann gab im Gespräch mit Journalisten an, zwei Personen beherbergt zu haben, die aus Belgien gekommen seien.

Eine Nachbarin berichtete im Sender iTélé und anderen Medien von einer heftigen Explosion und einem Loch in der Decke ihrer Wohnung. Sie wohne direkt unter dem von der Polizeiaktion betroffenen Appartement.

Anwohner Sanoko Abdoulaye sagte der Deutschen Presse-Agentur, er sei gegen 4.30 Uhr durch Schussgeräusche geweckt worden. "Die Schießerei zwischen Polizei und den Terroristen dauerte 30 Minuten", berichtete der Schweißer.

Die Gegend wurde weiträumig abgeriegelt, in der Luft waren Hubschrauber zu hören. Auf einer Straße in der Nähe gingen Soldaten in Stellung, teilweise mit Gewehren im Anschlag, wie ein dpa-Reporter beobachtete. Die nächstgelegene Metrolinie 13 war unterbrochen.

Noch während der Anti-Terror-Aktion rief Präsident François Hollande das Sicherheitskabinett zu Beratungen zusammen.

Der Einsatz spielte sich in einem Viertel im Zentrum des nördlichen Pariser Vororts ab, das nur etwa eineinhalb Kilometer vom Stade de France entfernt liegt. Dort hatten sich am Freitag als Teil der blutigen Terrorwelle drei Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt.

Polizisten bringen einen Mann weg.
Polizisten bringen einen Mann weg.

Fotos: dpa

Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

3.515

Sex dank Tinder? Das wollen die User wirklich

3.079

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.003
Anzeige

Leichenteile im Kanal entdeckt! Handelt es sich um den vermissten Steuermann?

4.569

Facebook-Hickhack: Macht Hanka wirklich Schluss?

3.473

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.137
Anzeige

Mega-Shitstorm! Geissens schocken mit Beerdigungs-Aktion

4.519

So wird die beliebte Ikea-Tüte bald nicht mehr aussehen

7.719

Weil er beim Zocken verlor! Stiefvater stößt Zweijährige gegen Tür - tot!

8.216

Fler meldet sich krank! Prozess um 33.000 Euro verschoben

1.407

Vermisster Mann im Dschungel: Affen retteten ihm das Leben

5.468

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.799
Anzeige

Selbstjustiz führt zu Haftstrafe: Supermarkt-Chef prügelt Ladendieb tot!

2.351

Gruselfund! Wanderer entdeckt Skelett im Wald

4.337

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

9.780
Anzeige

Malle-Jens hatte vorm Antrag Bammel

1.807

Warum sind wir bloß alle so müde?

3.388

Hacker laden Kinderpornos auf tschechischen Präsidenten-Computer

997

LKA-Warnung im Fall Amri: Innenminister Jäger wehrt sich gegen Vorwürfe

881

Millionen-Raubzug! Diebe stehlen kostbare 100-Kilo-Münze aus Berliner Museum

2.876

Schülerin fällt in Mathe durch, so liebevoll reagiert ihre Mutter

3.363

Casino-Spieler rastet beim Roulette komplett aus

2.495

Auf dem Weg zur U-Bahn: Frau geschlagen und an den Haaren gezogen

626

Youtuber sorgt für Tumulte und wird festgenommen

2.692

Mann ermordet, Komplize des Täters auf der Flucht

3.949

So verspottet das Netz Martin Schulz nach der Saarland-Schlappe

3.553

Ermittlungen eingestellt: Polizei geht bei totem HSV-Manager von Unfall aus

3.054

So lustig verarscht die BVG einen AfD-Politiker

5.945

Bombendrohung per SMS: Autozulieferer lahmgelegt

1.259

Mann beim Sterben fotografiert: Gaffer wohl nur mit geringer Strafe

6.022

Sind hier Hand und Füße Gottes zu sehen?

4.482

Miete nicht gezahlt: Streit endet tödlich

1.373

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

10.307

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

1.776

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

4.328

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

917

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

5.593

Neunjähriger mit Bobby-Car von Auto erfasst: Fahrer flüchtet

853

Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

5.865

Streik bei Coca Cola in Halle

620

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

6.131

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

3.493

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

189

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

842

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

6.155

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

5.283

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

4.210

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

2.975

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens acht Tote

3.932
Update

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

28.110

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

21.506

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

44.426

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

26.109

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

4.120

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

2.919