Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

TOP

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

TOP

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

NEU

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

NEU
19.876

Terroristin sprengt sich in Paris in die Luft

Paris - Bei einem Polizeieinsatz nach den Terroranschlägen von Paris sind zwei Verdächtige getötet worden. Eine Frau habe sichselbst in die Luft gesprengt.
Polizisten bei dem Einsatz in Saint-Denis.
Polizisten bei dem Einsatz in Saint-Denis.

Bei einem stundenlangen Polizeieinsatz gegen die Drahtzieher der Terroranschläge von Paris hat es zwei Tote gegeben.

Als Spezialkräfte am Mittwochmorgen eine Wohnung in Saint-Denis nördlich von Paris stürmten, sprengte sich eine Frau in die Luft, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Ein weiterer Verdächtiger wurde von einem Scharfschützen erschossen.

Drei Männer, die sich dort ebenfalls verschanzt hatten, wurden nach heftigen Schusswechseln festgenommen, zwei weitere Verdächtige in der Nähe.

Fünf Mitglieder einer Spezialeinheit wurden bei dem Einsatz leicht verletzt, wie die Polizei auf Twitter mitteilte. Ein Polizeihund wurde getötet.

Der stundenlange Einsatz dauerte den Angaben zufolge am Vormittag noch an, der Grund dafür war zunächst nicht klar. Die Aktion hatte gegen 4.30 Uhr begonnen. Gegen 7.30 Uhr waren in Liveübertragungen offenbar Explosionen zu hören. Außerdem fielen etliche Schüsse.

Anwohner filmten die Schießerei in Saint-Denis

Polizeieinsatz in Saint-Denis. In diesem Stadtteil liegt auch das Stade de France.
Polizeieinsatz in Saint-Denis. In diesem Stadtteil liegt auch das Stade de France.

Medien hatten aus Polizeikreisen berichtet, es habe zwei Tote gegeben. In der Mitteilung der Staatsanwaltschaft gab es dazu aber keine Informationen.

Der Zugriff richtete sich gegen den Islamisten Abdelhamid Abaaoud, der als Drahtzieher der Anschläge vom Freitag mit 129 Todesopfern gesucht wird.

Dies berichteten mehrere französische Medien unter Berufung auf Ermittler. Der 28-Jährige ist der meistgesuchte Islamist Belgiens.

Er hat marokkanische Wurzeln und lebte früher in der Brüsseler Islamistenhochburg Molenbeek, zuletzt soll er sich in Syrien aufgehalten und für die Terrormiliz Islamischer Staat gekämpft haben.

Die Polizei fahndet außerdem international nach dem 26-jährigen Franzosen Salah Abdeslam, den die französischen Ermittler für einen der Attentäter halten. Außerdem könnte nach Informationen aus Ermittlerkreisen möglicherweise noch ein weiterer Terrorist entkommen sein.

Die Nachrichtenagentur AFP berichtete, dass die Polizei auch den angeblichen Mieter der gestürmten Wohnung festgenommen hat. Der Mann gab im Gespräch mit Journalisten an, zwei Personen beherbergt zu haben, die aus Belgien gekommen seien.

Eine Nachbarin berichtete im Sender iTélé und anderen Medien von einer heftigen Explosion und einem Loch in der Decke ihrer Wohnung. Sie wohne direkt unter dem von der Polizeiaktion betroffenen Appartement.

Anwohner Sanoko Abdoulaye sagte der Deutschen Presse-Agentur, er sei gegen 4.30 Uhr durch Schussgeräusche geweckt worden. "Die Schießerei zwischen Polizei und den Terroristen dauerte 30 Minuten", berichtete der Schweißer.

Die Gegend wurde weiträumig abgeriegelt, in der Luft waren Hubschrauber zu hören. Auf einer Straße in der Nähe gingen Soldaten in Stellung, teilweise mit Gewehren im Anschlag, wie ein dpa-Reporter beobachtete. Die nächstgelegene Metrolinie 13 war unterbrochen.

Noch während der Anti-Terror-Aktion rief Präsident François Hollande das Sicherheitskabinett zu Beratungen zusammen.

Der Einsatz spielte sich in einem Viertel im Zentrum des nördlichen Pariser Vororts ab, das nur etwa eineinhalb Kilometer vom Stade de France entfernt liegt. Dort hatten sich am Freitag als Teil der blutigen Terrorwelle drei Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt.

Polizisten bringen einen Mann weg.
Polizisten bringen einen Mann weg.

Fotos: dpa

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

NEU

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

922

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.745
Anzeige

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

7.929

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

817

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

5.770
Anzeige

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

3.491

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

4.455

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.249
Anzeige

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

1.807

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

2.357

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

3.881

Drei Menschen kämpfen um ihr Leben! Auto rast in Menschen-Gruppe in London

5.881

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

4.823

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

5.182

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

2.723

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

5.746

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

2.056

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

1.716

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

290

Jürgen Milski disst Helena Fürst und die schießt zurück

3.603

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

6.647

Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

7.415

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

7.678

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

5.800

So harsch reagierte die Polizei nach Heidelberger Todesfahrt

5.456

Acht Gegentore gegen Bayern! So lustig spotten Twitter-User über den HSV

3.880

SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

2.272

RTL II sucht wieder die schönsten Molligen

1.128

Das ist die Schwester von Shirin David! Sie ist schlau, hübsch und lustig

4.075

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

11.961

Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

3.076

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

6.834

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

8.273

Frau wird beim Überqueren der Straße vor Augen des Mannes überfahren

5.107

Auto rast in Karnevals-Umzug in Amerika: 28 Verletzte

2.965

Oma gibt Gas! Improvisierter Tatort mit Laien

1.308

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

3.585
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

3.025

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

3.371

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

9.197
Update

Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

7.626

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

5.830