Kapitän rammt Loch in den Deich und schippert einfach davon

Itzehoe - Ein Schiff hat im Hafen von Itzehoe den Deich des Flusses Stör gerammt.

Die Polizei sucht nach einem Kapitän, der Unfallflucht begangen hat.
Die Polizei sucht nach einem Kapitän, der Unfallflucht begangen hat.  © 123RF

Bei einem Wendemanöver in der vergangenen Woche lenkte der Kapitän sein Schiff frontal gegen den Fluss-Deich.

An dem Hochwasserschutz entstand ein Schaden von rund 2000 Euro, wie die Polizeidirektion am Montag mitteilte.

Der Kapitän flüchtete nach der Havarie unerkannt von der Unfallstelle.

Der Verursacher meldete den Vorfall nicht, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Hinweise auf den Verursacher gibt es bis jetzt nicht.

Zeugen sollten sich daher auf dem Wasserschutzpolizeirevier in Brunsbüttel unter der Telefonnummer 04852 9000 melden.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0