Riesige Rauchsäule über der Stadt! Was brennt hier?

Die Absauganlage der Tischlerei hat Feuer gefangen.
Die Absauganlage der Tischlerei hat Feuer gefangen.

Schkeuditz - Der Brand einer Tischlerei hält die Feuerwehren in Schkeuditz (Nordsachsen) in Atem.

Um 9.12 Uhr habe die Feuerwehr den Notruf erhalten, die Absauganlage der Tischlerei stehe komplett in Flammen.

"Die Feuerwehren aus Schkeuditz, Rackwitz, Delitzsch, Radefeld und Lützschena sind im Einsatz", sagte Polizeisprecher Uwe Voigt auf TAG24-Nachfrage.

Wie der Brand ausbrechen konnte, ist derzeit unklar. Es soll niemand verletzt worden sein, sagte Voigt.

Nach TAG24-Informationen ist auch das angrenzende Wohnhaus des Familienbetriebs in Mitleidenschaft gezogen worden.

Die Löscharbeiten könnten noch eine ganze Zeit andauern. Die Straße "Am Spießensberg" sowie andere umliegende Straßen sind voll gesperrt.

Update, 17.30 Uhr: Wie die Polizei am Mittwochnachmittag bekannt gab, ist die Brandursache noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen sei zu vermuten, dass der Brand eventuell durch eine Überhitzung der Absauganlage ausgelöst worden sei, hieß es. Die Ursache wird noch von den Brandursachenermittlern untersucht. Auch die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0