Größtes Flugzeug der Welt landet wieder in Sachsen

Schkeuditz - Das größte Flugzeug der Welt wird am Sonntag erneut auf dem Flughafen Leipzig/Halle landen.

Die Antonov An-225 wird voraussichtlich am Sonntag wieder am Flughafen Leipzig/Halle landen.
Die Antonov An-225 wird voraussichtlich am Sonntag wieder am Flughafen Leipzig/Halle landen.

Wie der Flughafen twitterte, ist die Landung gegen 14 Uhr geplant. Zahlreiche Schaulustige werden sich die erneute Ankunft des 84 Meter langen und 88 Meter breiten Luftvogels nicht entgehen lassen.

Schon Anfang April war die bis zu 640 Tonnen schwere Maschine aus der ukrainischen Hauptstadt Kiew kommend in Schkeuditz gelandet (TAG24 berichtete).

Die Antonov An-225 wurde für den Transport der sowjetischen Raumfähre Buran gebaut, um diese im Huckepackverfahren mitnehmen zu können.

Im August 2009 landete die Mega-Maschine einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde. Sie hatte auf dem Flug von Frankfurt-Hahn nach Armenien einen rund 190 Tonnen schweren Generator für ein Gaskraftwerk an Bord. Es war das schwerste jemals von einem Flugzeug transportierte einzelne Frachtstück.

Ein noch größeres Flugzeug, die Antonov AN-325, war bereits in Planung. Der Bau wurde jedoch nie realisiert.

Update, 29. April, 9.45 Uhr: Flughafensprecher Uwe Schuhart hat auf TAG24-Nachfrage soeben bestätigt, dass es bei der geplanten Landung um voraussichtlich 14 Uhr bleibt. Die Antonov An-225 komme demnach aus Berlin-Schönefeld. Für die Strecke benötigt sie rund 30 Minuten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0