Autos krachen frontal ineinander, Fahrer muss aus Wrack befreit werden

Einsatzkräfte mussten den 47-Jährigen aus seinem Fahrzeug befreien.
Einsatzkräfte mussten den 47-Jährigen aus seinem Fahrzeug befreien.  © TNN

Schkeuditz - Am späten Montagabend kam es auf der S1 zu einem heftigen Unfall. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Ersten Erkenntnissen nach waren eine 53-jährige VW-Eon-Fahrerin und der Fahrer eines VW Polos (47) auf der S1 bei Schkeuditz frontal gegeneinander gekracht. Durch den heftigen Aufprall wurden die Autos teilweise zerfetzt. Auf der Straße verteilten sich Fahrzeugteile.

Der 47-Jährige wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von Einsatzkräften aus seinem Trümmer-Fahrzeug befreit werden. Beide Unfallopfer wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Noch ist unklar, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Die Ermittlungen dauern an.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß einzige Trümmerhaufen.
Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß einzige Trümmerhaufen.  © TNN

Titelfoto: TNN


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0