Schlägerei mit 25 Männern am Hauptbahnhof: Stachen ein 16- und ein 19-Jähriger zu?

Stuttgart - Die Polizei hat nach einem versuchten Tötungsdelikt in Stuttgart zwei weitere Tatverdächtige festgenommen.

Die Polizei nahm einen Mann fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm einen Mann fest. (Symbolbild)  © dpa/Carsten Rehder

Am Freitag waren aus bislang unbekannter Ursache gegen 23.30 Uhr in der unteren Königsstraße, in der Nähe des Hauptbahnhofes eine etwa 15-köpfige Gruppe und eine etwa 10-Mann starke Gruppe in einen Streit geraten.

Dabei wurden ein 17-Jähriger und ein 19-Jähriger durch mehrere Stichverletzungen schwer verletzt.

Nachdem am Wochenende bereits ein 17-Jähriger Iraker festgenommen wurde, folgten nun zwei weitere Festnahmen: Ein 16-Jähriger irakischen und eine 19-Jähriger iranischen Staatsbürger wurden festgenommen , teilen die Beamten mit.

Die Polizei durchsuchte zudem die Wohnungen der beiden Tatverdächtigen.

Die jungen Männer werden im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt.

Der Streit eskalierte offenbar in der Nähe des Hauptbahnhofs.
Der Streit eskalierte offenbar in der Nähe des Hauptbahnhofs.  © dpa/Marijan Murat

Titelfoto: dpa/Marijan Murat

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0