Versuchter Totschlag: Wer kennt diese U-Bahn-Treter?

Berlin - Am Sonntagmorgen, den 10. März 2019, kam es vor dem Club "Maxxim" zu einer blutigen Auseinandersetzung. Nun fahndet die Polizei und Staatsanwaltschaft nach zwei Männern wegen versuchter Tötung.

Die Polizei suchte nach zwei Männern. (Täter 1)
Die Polizei suchte nach zwei Männern. (Täter 1)  © Polizei Berlin

Wie die Polizei berichtet sollen sechs Personen gegen 5.30 Uhr auf zwei Männer eingeschlagen und eingetreten haben (TAG24 berichtete).

Als einer der Opfer versuchte vor den Angreifern zu fliehen, verfolgten diese ihn bis zum U-Bahnhof Kurfürstendamm. Dort traten und schlugen die Männer auf den 29-Jährigen ein, der zudem eine Stichverletzung erlitt.

Anschließend ergriffen sie die Flucht. Die beiden gesuchten Männer gehörten zu der sechsköpfigen Gruppe und sind verdächtig, sich an dem Übergriff beteiligt zu haben.

Zehn gegen Zwei: Jugendliche prügeln Mann zu Boden und treten auf ihn ein
Fahndung Zehn gegen Zwei: Jugendliche prügeln Mann zu Boden und treten auf ihn ein

Der Beschreibung zufolge sind beide Männer etwa 175 - 185 cm groß. Der älter aussehende Mann soll etwa 30 bis 40 Jahre alt sein, hat dunkles mittellanges Haar, seitlich kurz rasiert mit deutlichem, linksseitig erkennbarem Undercut. Zudem hat er einen Dreitagebart. Zur Tatzeit trug er eine olive-grünliche Jacke ohne Kapuze, eine helle Jeanshose und dunkle Schuhe.

Der andere wird auf etwa 25 bis 35 Jahre geschätzt. Er hat schwarze mittellange Haare, die seitlich etwas kürzer rasiert. Auffällig ist auch der Vollbart. Zur Tatzeit war er mit einem gelben Kapuzensweatshirt mit dunklen Kapuzenkordeln (auffällige streifenförmige Applikationen seitlich an beiden Armen verlaufend über die Schultern bis zum Unterarm in blau, rot und weiß) und einer dunklen Hose bekleidet.

Die Polizei fragt nun:

  • Wer kennt die beiden Männer und kann Angaben zu deren Identität oder deren Aufenthaltsort machen?
  • Wer war am 10. März 2019 gegen 5.30 Uhr vor dem Maxxim bzw. in der Nähe des U-Bahnhofs Kurfürstendamm und kann Angaben zum Tatgeschehen machen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die 4. Mordkommission in 10787 Berlin-Tiergarten, Keithstraße 30, unter der Rufnummer (030) 4664 – 911444, per Mail (lka114hinweis@polizei.berlin.de) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Gesuchte verdächtige Identifiziert

Das Bild zeigte den zweiten Tatverdächtigen.
Das Bild zeigte den zweiten Tatverdächtigen.

Update, 13 Uhr

Nach einer öffentlichen Fahndung hat die Berliner Polizei die beiden Männer identifiziert.

Mehr zum Thema Fahndung: