Schlaflos in Berlin: Baby Ben-Matteo lässt Mama Denise keine Ruhe

Berlin - Seit dem 29. September hat Ex-Bachelor-Babe Denise Kappès (28) mit Söhnchen Ben-Matteo ihr erstes eigenes Baby (TAG24 berichtete). Bei Instagram berichtete sie jetzt sichtlich übermüdet von der stressigen Seite des Mama-Daseins.

Noch zeigt Denise Kappès (28) das Gesicht von Söhnchen Ben-Matteo nicht bei Instagram. (Bildmontage)
Noch zeigt Denise Kappès (28) das Gesicht von Söhnchen Ben-Matteo nicht bei Instagram. (Bildmontage)  © Screenshots Instagram/Denise Kappes

Noch vor wenigen Tage präsentierte Denise ihren mehr als 200.000 Followern stolz ihren After-Baby-Body, der ihre vorherige Schwangerschaft kaum noch erahnen lässt.

Doch jetzt zeigte sich die 28-Jährige in ihrer Insta-Story live aus dem Bett sichtlich groggy.

Den Grund dafür kennen wohl alle frischgebackenen Eltern: Schlafmangel, weil der Nachwuchs die ganze Nacht durch Rabatz macht.

Große Zweifel an Zehnlingsgeburt: Wo sind die Babys?
Baby Große Zweifel an Zehnlingsgeburt: Wo sind die Babys?

"Boah, unsere Nacht war Katastrophe heute! Der Kleine hat irgendwie sich fast alle Stunde gemeldet, alle anderthalb Stunden gemeldet. Aber na ja, darf auch mal sein. Sonst ist er eigentlich immer entspannt und schläft so, so, so viel. Von daher – wir sind da echt verwöhnt", schilderte Denise die unruhige Nacht zuvor.

Doch das schmälert ihre grenzenlose Mutterliebe in keinster Weise – im Gegenteil.

"Nanu, wo ist der Bauch hin?", wunderte sich Denise Kappès selbst, die nur Tage nach der Geburt schon wieder etliche Kilos verloren hatte. (Bildmontage)
"Nanu, wo ist der Bauch hin?", wunderte sich Denise Kappès selbst, die nur Tage nach der Geburt schon wieder etliche Kilos verloren hatte. (Bildmontage)  © Instagram/Denisé Kappès

Ein süßes Foto des schlafenden Ben-Matteo kommentierte sie: "Mein Leben ❤️. Ich finde einfach keine passenden Worte für dieses Glück!"

Und dieses Glück ist der Influencerin und ihrem neuen Freund Tim zu gönnen.

Denn die Geburt verlief zwar problemlos, jedoch stellten die Ärzte wenige Tage vorher eine verkalkte Plazenta fest (TAG24 berichtete)!

Dies wurde nach der Entbindung erneut zum Problem: "Ich musste leider direkt nach der Geburt operiert werden", ließ Denise ihre Fans bei Instagram wissen.

"Die Plazenta war so, so, so stark verkalkt, dass sie nicht in einem Ganzen rauskam, sondern es ist leider noch etwas in mir drin gewesen. Deswegen musste ich sofort operiert werden, und der Rest musste rausgeholt werden."

Am Ende musste sie - auch aufgrund von hohem Fieber - ein paar Tage länger als geplant im Krankenhaus verbringen.

Um so schöner, dass sie nach ihrer schmerzhaften Trennung von Ex-BTN-Star Pascal Kappés (28), der Denise während der Schwangerschaft betrogen hat, mit Tim einen Partner an ihrer Seite weiß, auf den sie sich verlassen kann, und der sich liebevoll um Ben-Matteo kümmert, als sei es sein eigenes Kind.

Titelfoto: Screenshot Instagram/Denise Kappes

Mehr zum Thema Baby: