"Schlag den Star": Faisal Kawusi klatscht Ralf Moeller locker weg

Köln/Unterföhring - Kurzer Prozess: Nach nur sieben Spielen und einem Stand von 25:3 Punkten gewann Faisal Kawusi (27) am Donnerstag (9. August) den Kampf der Hühnen gegen Ralf Moeller (29) bei "Schlag den Star" auf ProSieben.

Faisal Kawusi bekommt von Moderator Elton das Preisgeld überreicht.
Faisal Kawusi bekommt von Moderator Elton das Preisgeld überreicht.  © obs/ProSieben

"Es war ein aufregender, lustiger und sehr, sehr spannender Abend", sagte Faisal Kawusi nach seinem Kantersieg. Von seinem großen Vorsprung war der Kölner Comedian dann aber doch überrascht.

"Ich hatte einfach auch ein bisschen Glück. Als Teenie habe ich mit meinen Kumpels immer Tischtennis gespielt, Bogenschießen habe ich aus Zufall erst vor kurzem bei einem Mittelalterfest geübt. Ich wusste, ich bin nicht chancenlos. Aber dass es am Ende so deutlich war, damit habe ich nicht gerechnet."

Nach ausgeglichenem Start ging Kawusi in der vierten Runde, dem Tippspiel "1 aus 3", in Führung, die er dann kontinuierlich ausbauen konnte.

Dank Kawusis regelmäßigen Tischtennis-Trainings hatte Hollywood-Star Moeller im fünften Spiel null Chancen. Und auch das Bogenschießen im siebten Spiel gewann der Kölner souverän.

Dazwischen konnte der Komiker auch noch bei der "Wer ist das"-Fragerunde gewinnen und sich am Ende über 50.000 Euro freuen.

Titelfoto: obs/ProSieben