Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

TOP

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

1.713

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

650

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

3.083

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
60

Schlammschlacht um AKW-Schutt

Wilsdruff/Dresden - Im Dörfchen Grumbach kocht der Volkszorn hoch: Hunderte Tonnen Bauschutt eines Atomkraftwerks sollen hier auf eine Deponie kommen. Morgen werden die ersten 700 Tonnen angeliefert. Bürger protestieren.
Die Deponie in Grumbach bei Dresden soll radioaktives Material lagern
Die Deponie in Grumbach bei Dresden soll radioaktives Material lagern

Wilsdruff/dresden - Im Dörfchen Grumbach kocht der Volkszorn hoch: Hunderte Tonnen Bauschutt eines Atomkraftwerks sollen hier auf eine Deponie kommen.

Morgen werden die ersten 700 Tonnen angeliefert. Der anfangs lokale Protest aber ist inzwischen auf Bundesebene angekommen.

Am 14. November 2003, Punkt 8.31 Uhr, war Schluss: Genau da legte der Energie-Riese E.ON das Atomkraftwerk Stade still - das erste Ende eines Kraftwerks nach dem Atomausstieg. Doch die Folgen dieser Entscheidung sorgen elf Jahre später für Zoff im Tharandter Wald - denn dort sollen jetzt die Trümmer der AKW-Abrissarbeiten verscharrt werden.

„Bei dem Material handelt es sich zum Beispiel um Isoliermaterial, Kunststoffe, Kabelgranulat oder Bauschutt aus dem nuklearen und nicht nuklearen Teil der Anlage“, sagt E.ON-Sprecherin Almut Zyweck. „Für dieses Jahr haben wir 2 000 Tonnen zur Deponierung in Sachsen beantragt.“

Sowohl das sächsische als auch das niedersächsische Umweltministerium halten den Schutt für unbedenklich, stimmten der Lagerung in Grumbach zu. Denn in der Natur herrscht im Schnitt eine Strahlung von 2100 Mikrosievert im Jahr, der Schutt für die Deponie darf aber höchstens zehn Mikrosievert im Jahr absondern.

Zuvor hatte E.ON versucht, den umstrittenen Müll im niedersächsischen Schneverdingen unterzubringen, was dort aber am Protest der Kommunalpolitiker scheiterte. Auch bei anderen Deponien biss der Energiekonzern auf Granit.

„Wir haben sämtliche mögliche Deponiebetreiber, insbesondere in Niedersachsen, angefragt und tun dies nach wie vor“, sagt Zyweck. „Aus verschiedenen Gründen war bisher keine Deponierung möglich.“

Doch auch im Tharandter Wald regt sich Widerstand: Anfang des Jahres bekam eine Bürgerinitiative von den Plänen Wind. Auch Bundestagsabgeordnete protestierten: „Sachsen darf nicht zur Atommülldeponie für Deutschland werden“, wettert André Hahn (51, Linke).

„Die einzig logische Vermutung ist, dass die Staatsregierung in Niedersachsen große Widerstände der eigenen Bevölkerung und Bürgermeister fürchtet“, poltert Klaus Brähmig (57, CDU). Der Widerstand zeigte Wirkung - nur noch 700 Tonnen sollen nach Grumbach kommen. Liefertermin: morgen früh.

Zuerst entsorgte E.ON in Niedersachsen

Das sächsische Grumbach ist nicht die erste Wahl für die Kraftwerkstrümmer. Zuerst versuchte E.ON, den Schutt im niedersächsischen Schneverdingen loszuwerden, doch ab 2011 war Schluss damit.

„Die Deponie ist Eigentum des Landkreises“, erinnert sich der ehemalige Bürgermeister Fritz-Ulrich Kasch (64, Foto). „Der hat das damals recht unkritisch abgenickt.“

Ganze acht Jahre ging das gut, dann bekam die Stadt mit, dass der Bauschutt des AKW Stade kommt. Eine öffentliche Versammlung wurde einberufen: „Dort habe ich mich klar gegen den Schutt ausgesprochen“, so der Ex-Bürgermeister. „Weniger wegen der Strahlung als wegen des Images. Wir leben hier doch vom Tourismus.“

Das verstanden auch der Landkreis und Landrat: Der Kreistag verabschiedete eine Resolution, dass keine AKW-Trümmer mehr im Heidekreis deponiert werden. So musste E.ON sich neue Lagerstätten suchen.

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

5.277

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

7.206

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Vollzug! Padadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

1.954

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

2.116

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

382

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.108

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

4.539

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

2.682

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

8.751

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

3.195

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

1.910

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

15.962

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

6.392

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

8.056

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

3.076

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

7.066

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

3.411

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

4.647

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

6.000

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

5.302

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

392

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

5.698

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

6.970

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

5.762

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

4.830

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

3.196

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

158

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

3.892

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

5.952

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

3.144

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

4.200
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

4.064

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

18.536

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

15.562

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

2.121

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

5.376

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

5.249

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

4.243

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

7.407

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

3.708

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

3.458

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

4.042