Darum solltest Du lieber erstmal hingucken, bevor du dich aufs Klo setzt

Cairns (Australien) - Schock für eine Frau aus Australien! Als sie sich gerade aufs Stille Örtchen begeben wollte, wartete da bereits ein ungebetener Gast auf sie.

Die Schlange hing in der Toilettenschüssel.
Die Schlange hing in der Toilettenschüssel.  © facebook/ Cairns Snake Removals

In der Toilettenschüssel hing tatsächlich eine dunkel gefärbte Schlange!

Während ihr Schwanz im Klo-Wasser baumelte, hatte sich der Python unter dem Toilettensitz hindurch hinter die Keramikschüssel geschlängelt.

Der alarmiert Schlangenfänger David Walton musste die über ein Meter lange Schlange dann aus ihrem feuchten Versteckt ziehen.

Er vermutet, dass das Reptil durch die Rohre in die Wohnung gelangt war. Die aktuelle Dürre in Australien zwang die Tiere offensichtlich auf ungewöhnlichen Wegen nach Wasser zu suchen.

Obwohl der Schreck für die Anwohnerin bestimmt riesig gewesen sein muss, hatte sie scheinbar noch "Glück" gehabt, dass es sich bei dem Python um eine ungiftige Schlangenart handelte.

Außerdem um ein recht kleines Exemplar. Solche Wasserpythons können nämlich laut Yahoo 7 news bis zu 3,5 Meter lang werden!