Auf diesem Foto versteckt sich eine Gefahr: Erkennt ihr, wo sie lauert?

Sunshine Coast (Australien) - Ein Bild sorgt bei einigen Usern im Internet gerade für Kopfzerbrechen: Auf einer Terrasse soll sich etwas verstecken, aber wo?!

Wo versteckt sich das Reptil?
Wo versteckt sich das Reptil?  © Facebook/Sunshine Coast Snake Catchers 24/7

Die Facebookseite "Sunshine Coast Snake Catchers 24/7" hat sich, wie der Name schon verrät, auf das Einfangen von Reptilien spezialisiert.

Wie schwierig das sogar für Experten werden kann, macht das Foto einer Terrasse irgendwo in Australien klar.

Denn so friedlich wie es auf den ersten Blick scheint, ist es in der Nähe der Sitzgruppe ganz und gar nicht.

Grund: Gut getarnt, lauert dort ein gefährlicher Jäger.

"Finde die Schlange", fordert einer der Schlangenfänger die Facebook-Gemeinde auf.

Doch das ist gar nicht so einfach. In den Kommentaren schreiben viele User, dass sie nach langer Sucherei aufgegeben haben.

"Ich find die einfach nicht", jammert eine Nutzerin. Eine andere ist sich sicher: "Das ist eine Phantom-Schlange."

Nach ein paar Stunden löst der Schlangenfänger das Rätsel endlich auf und erklärt, wo sich das Reptil auf der Terrasse versteckt hat. Durch einen vorangegangenen Tipp, hätte man das Tier möglicherweise entdecken können. "Was suchen Schlangen am Morgen gern auf?", fragte der Experte. Lösung: Ein sonniges Plätzchen.

Und genau da findet man den Rautenpython dann auch. Auf der Ecke der Sitzgruppe sonnt sich die Schlange gemütlich.

Diese Schlangenart ist übrigens nicht giftig und wird nur für kleinere Beutetiere gefährlich. Sie erlegen ihre Mahlzeiten durch Umschlingen bzw. Würgen.

Größere Pythons sollen allerdings schon für Menschen tödlich gewesen sein. Ein sehr großes Tier soll in Indonesien zum Beispiel einen Erwachsenen verschlungen haben.

Hättet Ihr die Schlange ohne Hilfe gefunden?

Hier kommt die Lösung des Suchbildes!

Titelfoto: Facebook/Sunshine Coast Snake Catchers 24/7

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0