Ist das noch human oder schon hart? CDU will eigene Charterflüge und Abschiebehaft 247
Thomas Cook: Springt die Bundesregierung jetzt für geschädigte Touristen ein? Top
Sex bei "Bachelor in Paradise": Unter der Decke geht's heiß her Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 5.643 Anzeige
Kind (9) bricht Uni-Studium ab: Das ist der absurde Grund Top
247

Ist das noch human oder schon hart? CDU will eigene Charterflüge und Abschiebehaft

CDU-Politiker in Schleswig-Holstein setzt auf eigene Charterflüge, eine Haftanstalt für Abschiebungen soll in Glückstadt kommen.

Die CDU in Schleswig-Holstein greift erneut auf eigene Charterflüge für Abschiebungen zurück. Außerdem ist eine Haftanstalt für abgelehnte Asylbewerber geplant.

Kiel - Schleswig-Holstein setzt künftig bei Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber wieder auf eigene Charterflüge und eine Abschiebehaft-Anstalt ist auch schon in Planung.

Abgelehnte Asylbewerber steigen am Baden-Airport im Rahmen einer landesweiten Sammelabschiebung in ein Flugzeug.
Abgelehnte Asylbewerber steigen am Baden-Airport im Rahmen einer landesweiten Sammelabschiebung in ein Flugzeug.

"Geplante Abschiebungen über Linienflüge scheitern erfahrungsgemäß proportional viel häufiger als Chartermaßnahmen", sagte Torsten Geerdts von der CDU der Deutschen Presse-Agentur.

Wenn eine Abschiebung via Linienflug aus unterschiedlichen Gründen nicht zustande komme, werde der Aufwand für eine Abschiebung nicht weniger. Hier sei verantwortungsvoller und letztlich effektiver Ressourceneinsatz geboten.

Neu ist das Vorgehen der Landesregierung keinesfalls. Zuletzt hatte das nördlichste Bundesland nach Angaben des Innenministeriums 2016 vier eigene Charterflüge organisiert, im Jahr davor sieben. Ziel waren jeweils Staaten des Westbalkans.

2018 hätte Schleswig-Holstein keine eigenen Charterflüge durchgeführt, sondern sich nur an Chartermaßnahmen anderer Länder beteiligt. Die Begründung: Die scheinbar geringe Zahl der in die jeweiligen Zielstaaten rückzuführenden Personen hätte eigene Chartermaßnahmen nicht gerechtfertigt, sagte Geerdts.

2018 wurden aus dem Norden 152 Personen per Flugzeug abgeschoben. Laut Innenministerium sei die Maßnahme in 132 weiteren Fällen storniert worden. Bei Linienflügen kamen 191 Abschiebungen zustande, 886 scheiterten dagegen.

Laut Geerdts steige im Norden derzeit die Zahl derer, die in das Land abgeschoben werden müssen, aus dem sie gekommen sind. Daher werde Schleswig-Holstein künftig wieder bedarfsgerecht auch eigene Chartermaßnahmen organisieren und durchführen.

Auf dem Flughafen Rostock-Laage startet eine Maschine, die abgeschobene Asylbewerber in ihre Heimatländer zurückbringen soll.
Auf dem Flughafen Rostock-Laage startet eine Maschine, die abgeschobene Asylbewerber in ihre Heimatländer zurückbringen soll.

Mit steigenden Zahlen ändere sich für die Behörden die Situation. Unabhängig davon werde das Bundesland weiter länderübergreifend eng und vor allem im Nordverbund mit anderen Ländern kooperieren.

Personen ohne Bleibeperspektive sollen möglichst nicht auf die Kommunen verteilt werden, da sich eine Bleibeperspektive auch daraus ergeben könne, dass eine Rückführung oder Überstellung in den zuständigen EU-Staat absehbar nicht möglich ist.

Das Landesamt für Ausländerangelegenheiten soll besonders problematische Abschiebe-Fälle identifizieren: "Wenn Asylsuchende keine Bleibeperspektive haben, dauern die Verfahren von der Ankunft bis zur Rückkehr noch immer zu lang", sagte Geerdts. Dies müssen insbesondere bei denjenigen schneller gehen, die straffällig werden oder Widerstand gegen behördliche Maßnahmen leisten.

Die Landesregierung fördert zwar seit Mitte 2018 vergangenen Jahres unabhängige freiwillige Rückkehr-Beratungsstellen des Diakonischen Werks. Als letztes Mittel wolle die CDU dennoch die Abschiebehaft nutzen.

Schleswig-Holstein plant zudem gemeinsam mit Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern den Bau einer Abschiebehaft-Anstalt in Glückstadt im Kreis Steinburg.

Aktuelle Flüchtlingszahlen für Schleswig-Holstein im Überblick

Ein Flugzeug ist hinter Stacheldraht zu sehen (Symbolbild).
Ein Flugzeug ist hinter Stacheldraht zu sehen (Symbolbild).

2018 waren insgesamt 4427 Flüchtlinge nach Schleswig-Holstein gekommen und damit noch einmal knapp 800 weniger als im Vorjahr, als es noch knapp über 5200 Geflohene waren. Dies geht aus dem jüngsten Zuwanderungsbericht des Innenministeriums hervor.

Im Spitzenjahr 2015 waren es 35.000. Knapp 57 Prozent der Asylsuchenden haben demnach gute Bleibechancen, nur gut 4 Prozent stammen aus sicheren Herkunftsländern auf dem Westbalkan.

Die beiden Landesunterkünfte waren Ende 2018 insgesamt zu 76 Prozent ausgelastet: In Neumünster lebten 519 Flüchtlinge, in Boostedt 1340.

Im vergangenen Jahr gab es 860 Aufenthaltsbeendigungen, bei denen 517 Menschen freiwillig ausreisten, 343 wurden zurückgeschickt.

Die Flüchtlingszahlen sind also weiterhin rückläufig, vor allem im Vergleich zu Zeiten der sogenannten Flüchtlingskrise.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 61.217 Anzeige
"Prince Charming"-Halbfinale: "Haben sich den Penis gegenseitig in den Mund genommen" Top
Dein Horoskop: Darauf solltest Du heute achten Top
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.639 Anzeige
Männer randalieren in Notaufnahme: Wachmann verletzt Neu
Ancelotti fliegt! Neapel entlässt Ex-Bayern-Trainer trotz 4:0-Sieg in der Champions League! Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.114 Anzeige
FC Bayern: Ist das Serge Gnabry? Boateng postet Witz-Video, das Netz lacht sich schlapp Neu
W-Lan-Panne bei VfB-Mitgliederversammlung geht vor Gericht Neu
Geht das zu weit? "Hitler-Glocke" wird zum Ausstellungsstück Neu
Gefährliche Reichsbürger in NRW: So viele haben noch Erlaubnis für Waffen Neu
FC Bayern Trainerfrage: Entscheidung noch in diesem Jahr! Neu
Janina Celine verrät: Deshalb stieg sie freiwillig bei "Bachelor in Paradise" aus Neu
Lukas Podolski zeigt süßes Paar-Foto Neu
New York: Polizisten wollen wegen Mordfalls auf Friedhof ermitteln, am Ende sind sechs Menschen tot Neu
Bosch-Chef sieht Jobs in der Autobranche durch C02-Vorgaben gefährdet Neu
Heute vor einem Jahr: Terror-Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Straßburg Neu
Deutsche Bahn: Boris Palmer kritisiert die Zustände als "so schlecht wie nie zuvor" Neu
Mehrere Frauen entführt und sexuell misshandelt: Zwei Männer vor Gericht Neu
Kann eine Gehirnerschütterung beim Sport bald besser erkannt werden? Neu
Das ging schnell: Youtube-Star Bibi zeigt dicken Babybauch! Neu
ARD-Film über kölschen Klüngel: Er ist der "König von Köln" Neu
Dieser Hund sollte sterben, weil Frauchen umziehen wollte Neu
Polizei will Auto auf A4 kontrollieren, dann ereignet sich spektakuläre Verfolgungsjagd Neu
Zerstückelte Frauenleiche! Grausame Horror-Tat wird vor Gericht verhandelt Neu
St. Pauli-Duschgel lässt Fans vor Wut schäumen: "Schaut lieber auf die Tabelle" Neu
Heftiger Beef zwischen Bushido und Fler: Jetzt geht's vor Gericht! Neu
Übler Verrat bei GZSZ: Philip schmeißt Nihat raus! Neu
Kopfschuss-Mord an Georgier: Regierungsnahe widersprechen Putin 683
Mann kauft Kleid von Lady Di, doch seine Frau will es nicht mehr haben 654
Welche Beauty gewährt uns hier so tiefe Einblicke? 2.444
Aus diesem Grund spendet ein Zwilling seinem Bruder einen Hoden 494
Kokain-Verschwörung: Nahm ein ranghoher Minister Schmiergeld von Drogenboss "El Chapo" an? 348
Schock für Besitzer: Hund stürzt von 12 Meter hoher Klippe 476
Horror-Tat in Augsburg: Wird die Jugend in Deutschland krimineller? 380
Zitter-Sieg: BVB gewinnt und zieht ins CL-Achtelfinale ein 1.260
"Radioaktiv"-Zeichen auf mehreren Paketen ohne Adresse: Großalarm! 4.092
Sturzgeburt auf dem Klo: Wirtin verweigert Frau jegliche Hilfe! 9.612
Tim Mälzer: Starkoch muss Restaurant "Bullerei" schließen! 44.117
Lufthansa muss New-York-Flug nach vier Stunden abbrechen 4.350
IT-Panne bei Sparkassen: Mehrere Zehntausend Kunden betroffen? 3.117
Gewalt durch Migranten: Boris Palmer zur Horror-Tat von Augsburg 20.278
Lebensgefahr! Horror-Fund in Supermarkt sorgt für Aufregung 9.374
Frau unterzieht sich mehreren OPs, um die dickste Vagina aller Zeiten zu bekommen 8.592
Fuß in die A****ritze stecken: Bett-Zoff bei Daniela Katzenberger und Mama Iris Klein 4.173
Fritz von Weizsäcker getötet: Polizei sucht weitere Zeugen 852
Rache an FC Bayern: Gelingt Tottenham mit José Mourinho die große Revanche? 209
Horror beim Geld-Abheben: Bewaffnete Räuber stürmen Bank-Filiale 4.560
Vermisste Katze wartet ganze Nacht auf Besitzerin am Bahnhof 4.476