Anzeige und offener Brief gegen den Pinneberger Vielehen-Syrer
Top
Dieter Bohlen zieht über DSDS-Kandidaten her: Jetzt bekommt er die Quittung!
Top
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
Neu
"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
Neu
1.956

Flucht in den Tod. Schleuser vor Gericht

Frankfurt (O.) - Er soll Flüchtlinge auf eine Bootsreise in den Tod geschickt haben und dann selbst als Asylbewerber nach Deutschland gekommen sein: Ein mutmaßlicher Schleuser aus Syrien muss sich von Dienstag an in Frankfurt (Oder) vor Gericht verantworten.
Von Dienstag an muss sich der mutmaßliche Schleuser für den Tod von fünf Personen verantwortlichen.
Von Dienstag an muss sich der mutmaßliche Schleuser für den Tod von fünf Personen verantwortlichen.

Frankfurt (Oder) - Er soll Flüchtlinge auf eine Bootsreise in den Tod geschickt haben und dann selbst als Asylbewerber nach Deutschland gekommen sein: Ein mutmaßlicher Schleuser aus Syrien muss sich von Dienstag an in Frankfurt (Oder) vor Gericht verantworten.

So einen Fall hat es in Brandenburg noch nicht gegeben - und auch bundesweit ist er außergewöhnlich.

Dass dem Syrer hierzulande der Prozess gemacht werden kann, ist einigen seiner aufmerksamen Landsleuten zu verdanken.

"Angehörige von Flüchtlingen, die mit einem seiner Boote tödlich verunglückten, hatten ihn wiedererkannt", sagt der Frankfurter Staatsanwalt Martin Kramberg. Außerdem hätten Überlebende ihn anhand von Fotos identifiziert.

Laut Anklage hatte er im April 2014 eine Überfahrt für acht Syrer organisiert. Jeder von ihnen soll dafür 2400 Euro gezahlt haben. Ein offenes "Miniboot" mit nur einer Sitzbank - so beschreibt es der Staatsanwalt - startete mit zwei Bootsführern und den Flüchtlingen an der türkischen Küste. Ziel war die 48 Kilometer entfernte griechische Insel Rhodos.

Doch dort kamen die zehn Leute auf dem überfüllten Schiff nicht an.

Die See sei unruhig gewesen, sagt Kramberg - so unruhig, dass der Kapitän den mutmaßlichen Schleuser während der Fahrt angerufen und gefragt habe, ob er die Tour abbrechen dürfe. "Das hat ihm der Schleuser jedoch untersagt", sagt der Staatsanwalt.

Die beiden Bootsführer und drei der Flüchtlinge ertranken. Die anderen Insassen wurden gerettet.

Im Prozess sollen nach Angaben einer Gerichtssprecherin mehrere der Überlebenden aussagen, die heute in Europa leben. Der Angeklagte selbst hat demnach bislang jede Aussage verweigert.

Ihm drohen nun laut Staatsanwaltschaft 3 bis 15 Jahre Haft.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Das sind die Gewinner der 68. Berlinale
Neu
Comedian verrät: Witze über Mutter kamen beim Vater gar nicht gut an
Neu
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Fahndungserfolg der Polizei
Neu
Update
Mann gerät unter S-Bahn und stirbt
Neu
GZSZ-Star bittet die Fans um Hilfe
Neu
Leiche bei Löscharbeiten nach Wohnungsbrand gefunden
Neu
War es ein Brandanschlag? Staatsschutz ermittelt nach Großbrand
Neu
Tödlicher Teenager-Streit! Alles nur wegen etwas Sauce?
Neu
Hollywood-Star mit 67 noch mal im Playboy!
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.962
Anzeige
Juso-Chef Kühnert will in Erfurt Stimmung gegen die GroKo machen
Neu
Erst Gold dann Fahne: Das sagt der Kölner-Haie-Star vorm Olympia-Finale
Neu
Streit ums Blaue! AfD verklagt Frauke Petry
Neu
Thüringens Ex-Landesvater verrät, was ihn an den Wessis stört
961
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.409
Anzeige
Autsch! Dealer macht schon seit 38 (!) Tagen kein "großes Geschäft"
5.151
Update
Nach Drohungen: AfD-Prominenz muss Treffen absagen
1.278
Sexy Emily Ratajkowski ist vom Markt
675
"Welle antisemitischer Exzesse": Warnung an Polen vor Imageschaden
622
Dresden ist besser bestückt: In dieser Statistik ist Leipzig nur unteres Mittelmaß
1.650
Frau sticht sich die Augen aus, um nicht in die Hölle zu kommen
2.567
Schlimmes Geständnis: Das mag der "Ladykracher"-Star überhaupt nicht an Köln
2.435
Flammenmeer in Frankfurt nach Banken-Crash!
3.166
Von Straßenbahn erfasst und mitgeschleift: Frau stirbt!
187
Bundesregierung lockert Lärmschutz zur Fußball-WM
345
Wir mögen's heiß! Gia Genevieve ist die neue Marilyn Monroe
1.055
Glückliches Wiedersehen: Rapunzel kann endlich wieder heim
851
Studie zeigt: GroKo hat fast alle ihrer Versprechen von 2013 eingelöst
844
Aufregung bei Übertragung: Leute wollen von ARD wissen, was los ist
3.006
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
176
Update
Horror-Fund am Hafen! Angler entdeckt toten Mann in Fluss
1.963
Schnappt sich Leipzigerin wieder den Schönheits-Thron?
458
Kurt Biedenkopf: "PEGIDA ist keine Gefahr, AfD eine Belebung"
6.600
Autofahrer rast in Schule: Mindestens neun Kinder sterben
2.639
Katholischer Pfarrer (54) mit Regenschirm getötet?
2.058
Werden Knöllchen hier bald mit Hunde-Schutz verteilt?
923
Frauen gestehen, was sie beim Sex besonders hassen
8.856
Auf Rekord-Jagd! Tennis-Star kann Einmaliges erreichen
416
Er griff wehrlosen Rentner an: Polizei erschießt Hund!
1.356
In der Probezeit: Busfahrer rastet aus, beschimpft und schubst Fahrgast
206
Täter auf der Flucht! Groß-Fahndung nach bewaffnetem Raubüberfall
366
"Sterbenslangweilige Inszenierung" Schlechte Kritik für King Lear
76
Andrea Nahles schwört SPD-Mitglieder auf GroKo ein!
378
Trotz Blutspuren! Ließ Polizei brutalen Messerstecher wieder laufen?
339
25-Jährige Urlauberin von weißem Hai angegriffen
2.582
Schlimmste Kältewelle seit Jahren: Es wird eisiger als in Sibirien
27.176
"Tolle junge Leute" Sigmar Gabriel lobt SPD-Rebell Kevin Kühnert!
704
Kinder-Stress: Sara Kulka verhindert Eklat in Flugzeug
2.312
Streit unter Jugendlichen: Teenie (16) soll Mädchen (15) erstochen haben!
4.476
Besoffen und auf Koks mit Vollgas in Polizei-Auto gerast
2.255