Blitz schlägt in Holzhaus ein: Dachstuhl geht in Flammen auf

Nach dem Blitzeinschlag ging das Dach in Flammen auf.
Nach dem Blitzeinschlag ging das Dach in Flammen auf.  © News5/Ittig

Schleusingen - Eine heftige Unwetterzelle hat am Dienstagmorgen für heftige Schäden in Südthüringen gesorgt.

Besonders schwer hat es den Landkreis Hildburghausen getroffen. Wie NEWS5 berichtet, zog die Gewitterzelle gegen 5 Uhr über das Gebiet.

In Schleusingen schlug ein Blitz in ein Holzhaus ein und der Dachstuhl ging in Flammen auf. Der Rauchmelder warnte die beiden Bewohner, die sich rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten.

Der Mann versuchte noch bis zum Eintreffen der Feuerwehr den Brand mit dem Gartenschlauch zu löschen und erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung.

Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, denn in der dicken Dämmung im Dachbereich setzten sich immer wieder Glutnester fest, so dass die Feuerwehr das Dach teilweise öffnen musste.

Auch Hildburghausen traf das Unwetter schwer: Zwei Bäume stürzten im Ortsteil Birkenfeld auf die Gleise der Süd-Thüringen-Bahn und blockierten den Zugverkehr.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0