Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

TOP

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

NEU

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

NEU

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
8.275

123 verletzte Polizisten bei linker Gewaltorgie in Berlin

Berlin - Es flogen Flaschen und Steine, bengalische Feuer brannten: Bei den Ausschreitungen um das Haus in der Rigaer Straße in Friedrichshain spricht der Innensenator von einer «linken Gewaltorgie».
Autonome mit Bengalos auf dem Dach eines Hauses in der Rigaer Straße.
Autonome mit Bengalos auf dem Dach eines Hauses in der Rigaer Straße.

Berlin - Die Polizei spricht von der aggressivsten und gewalttätigsten Demonstration seit Jahren: Bei den Protesten gegen die Teilräumung eines besetzen Hauses in der Rigaer Straße in Berlin-Friedrichshain sind 123 Polizisten verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte, seien bei den Ausschreitungen 86 Demonstranten meist vorübergehend festgenommen worden. Gegen drei Teilnehmer werde wegen schweren Landfriedensbruchs ermittelt.

Innensenator Frank Henkel (CDU) sprach von einer "linken Gewaltorgie", bei der das Versammlungsrecht von "vielen Chaoten und Gewalttätern missbraucht" worden sei.

Die Polizei leitete mehr als 100 Strafverfahren ein, unter anderem wegen Körperverletzung, Gefangenenbefreiung und Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz.

Die Beamten seien mit Flaschen, Steinen und Knallkörpern beworfen worden. Einige hätten Tritte und Schläge abbekommen. Die Polizei setzte Pfefferspray ein.

In mehreren Stadtteilen von Berlin brannten wieder Autos.
In mehreren Stadtteilen von Berlin brannten wieder Autos.

An den Protesten am Samstagabend beteiligten sich laut Polizei zunächst rund 1500 Menschen, am Ende schwoll der Demonstrationszug auf rund 3500 Teilnehmer an.

Rund 1800 Beamte auch aus anderen Bundesländern waren im Einsatz gewesen.

Nicht nur in Friedrichshain, auch in Mitte und Prenzlauer Berg brannten nach Ende der Demonstration Autos und Bagger.

In der Nacht gab es noch weitere Angriffe auf Beamte: Am Mariannenplatz in Kreuzberg seien Polizisten aus einer Gruppe von etwa 100 Menschen heraus mit Steinen beworfen worden. In der Frankfurter Allee sei Pyrotechnik beschlagnahmt worden, eine sogenannte Kugelbombe.

Auch mehrere Demonstranten erlitten Verletzungen. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter äußerten Teilnehmer der Demo Zweifel an den Zahlen der Polizei. Es sei demnach unklar, was als Verletzung gewertet werde.

Innensenator Frank Henkel erklärte, man solle sich von den "Fantasien" verabschieden, mit den Demonstranten verhandeln zu können.

Berlins Regierende Bürgermeister Michael Müller sowie Grüne, Linke und Piraten hatten den Innensenator zuvor aufgefordert, Gespräche mit dem gewaltfernen Teil der Szene und Nachbarn in der Rigaer Straße zu führen.

Es gehe nicht darum, mit Gewalttätern zu reden, "sondern mit den Verantwortlichen im Bezirk und den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort", bekräftigte Müller am Sonntag. Das sei im Interesse der ganzen Stadt.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer rief die Politik in Berlin auf, Härte vor den "Staatsfeinden" zu zeigen. "Die Brandstifter und Autoabfackler zu Gesprächskreisen einzuladen, ist eine politische Bankrotterklärung", sagte Scheuer am Sonntag.

Der Protest richtete sich gegen die seit längerem andauernde Polizeipräsenz rund um von Autonomen bewohnte Häuser in der Rigaer Straße.

Die Polizei war mit 1800 Beamten im Einsatz.
Die Polizei war mit 1800 Beamten im Einsatz.
Die Randalierer warfen Pyrotechnik auf die Polizisten.
Die Randalierer warfen Pyrotechnik auf die Polizisten.

Fotos: dpa

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

NEU

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

NEU

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

NEU

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

NEU

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

3.180

Polizist vor Polizeiwache erschossen

3.856

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

8.602

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

576

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

1.629

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

2.746

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

1.072

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

2.310

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

2.221

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

2.568

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

2.720

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

2.112

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

10.091

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

941

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

6.598

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

519

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

17.907

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

5.238

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

3.618

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

14.184
Update

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

6.881

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

4.168

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

734

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.525

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

9.404

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

3.206

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

8.069

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

611

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

11.453

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

18.506

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

5.056

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

690

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.394

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

4.863

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

10.361

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.744

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.659

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

546

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.948