Krass! So sieht GNTM-Kandidatin Justine nach dem Umstyling aus

Schloss Holte-Stukenbrock/Los Angeles – Wow! Eine der krassesten Veränderungen beim großen Umstyling von "Germany's Next Topmodel" bekam wohl Kandidatin Justine Klippstein (20) aus Schloss Holte-Stukenbrock.

So sah Justine vor dem großen Umstyling aus.
So sah Justine vor dem großen Umstyling aus.  © ProSieben/Martin Ehleben

Topmodel Heidi Klum war voller Vorfreude auf das GNTM-Umstyling und verriet: "Justine bekommt eine Extrem-Veränderung. Wahrscheinlich mit die größte heute."

Die Kandidatin vermutete bereits schlimmes: "Mein Freund steht gar nicht auf kurze Haare. Er fand es schon schlimm, dass ich meine Haare so abgeschnitten habe", erzählt die 20-Jährige und zeigt auf ihre halb langen, braunen Haare.

Doch die Model-Mama findet: "Ihre schulterlangen, braunen Haare unterstreichen ihre blauen Augen einfach nicht" und macht kurzen Prozess. Die Mähne kommt ab. Doch damit nicht genug - auch die Farbe wird radikal verändert: Wasserstoffblond. So ziert den Kopf der ehemaligen Brünette nun ein frecher Kurzhaarschnitt im Pixie-Look.

"Im ersten Moment war es wirklich so, dass ich mir meine Tränen verkneifen musste, weil ich mir zu viele Gedanken gemacht habe und es wirklich genau das war, was ich nicht haben wollte", gesteht die angehende Bankkauffrau aus Ostwestfalen.

Dank neuer Frisur eine Runde weiter

Die 20-Jährige musste ordentlich Haare lassen.
Die 20-Jährige musste ordentlich Haare lassen.

Auch um die Reaktionen in ihrer Heimat sorgt sich Justine: "Ich leb' halt in so 'nem Dorf. Das ist heftig, wenn ich da so rumlaufe."

Doch beim ersten blick in den Spiegel überwiegt dann doch die Begeisterung. "Das ist heftig … Aber ich find’s cool." Auch die anderen GNTM-Kandidatinnen applaudieren.

Justines Freund, den sie in der Kirche kennengelernt hat, ist von der frechen Frisur begeistert: "Mein Freund Frank war genauso positiv überrascht und ist der Meinung, dass mir der Look gut steht. Das freut mich natürlich sehr und ich bin erleichtert, dass er so reagiert hat."

Im Nachhinein gefällt Justine ihre Extrem-Veränderung: "Ich find’s toll, diese Chance zu haben, mal komplett anders auszusehen als die Anderen." Auch Gast-Jurorin Stefanie Giesinger schwärmt: "Justines neuer Look ist mega schön. Jetzt fällt sie auf. Jetzt ist sie ein richtiges Model."

Und auch Heidi gefällt Justines neuer Look so gut, dass die Modelchefin sie eine Runde weiter schickt. Ob die 20-Jährige weiter im Rennen um das schönste Mädchen Deutschlands dabei bleibt, seht Ihr am kommenden Donnerstag in der sechsten Folge von "Germany's Next Topmodel" auf ProSieben.

Mit ihrem neuen Look konnte die Kandidatin die Jury überzeugen.
Mit ihrem neuen Look konnte die Kandidatin die Jury überzeugen.  © obs/ProSieben/Martin Ehleben

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0