Deutscher Skifahrer (25) in Gletscherspalte tödlich verunglückt
1.179
Achtung! Dieses Produkt solltet Ihr schnellst möglich zurückgeben
732
Liebevolle Trauer um LKA-Polizisten: Freunde sammeln für Beerdigung
3.569
Asylbewerber zerschlägt Zellen-Einrichtung
2.036
42.372

Herzstillstand-Risiko! Forscher warnen vor diesen beliebten Schmerzmitteln

Fast jeder hat sie zu Hause im Schrank: Doch mit Ibuprofen und Diclofenac ist wirklich nicht zu spaßen!
Forscher warnen: Von einigen beliebten Schmerzmitteln sollte man besser die Finger lassen.
Forscher warnen: Von einigen beliebten Schmerzmitteln sollte man besser die Finger lassen.

Gentofte - Die Einnahme bestimmter Schmerzmittel erhöht das Risiko für einen Herzstillstand, warnen dänische Forscher. Sie zeigten in einer Studie, dass häufig verwendete schmerzlindernde Arzneistoffe wie Ibuprofen und Diclofenac in Einzelfällen schwere Nebenwirkungen auf das Herz-Kreislauf-System haben können.

"Indem man zulässt, dass diese Mittel ohne Rezept gekauft werden können, und ohne Rat oder Einschränkungen, vermittelt man der Öffentlichkeit den Eindruck, dass sie sicher sein müssen", sagte Gunnar Gislason, Kardiologe am Universitätskrankenhaus in Gentofte.

Die Risiken der untersuchten Entzündungshemmer seien prinzipiell schon lange bekannt, betonte ein Sprecher des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Über die möglichen kardiovaskulären Nebenwirkungen werde in den an die Ärzte gerichteten Fachinformationen zu den Präparaten umfassend informiert.

Die Forscher um Gislason hatten die Auswirkungen sogenannter Nicht-steroidaler Entzündungshemmer (NSAID) untersucht, zu denen neben Ibuprofen und Diclofenac etwa auch Naproxen, Rofecoxib und Celecoxib zählen. Schon mehrere Analysen zuvor hätten gezeigt, dass diese Arzneistoffe mit kardiovaskulären Risiken verbunden sind.

Arzneistoffe wie Ibuprofen und Diclofenac sind als Schmerzmittel sehr beliebt, erhöhen jedoch auch das Risiko für Herzstillstände.
Arzneistoffe wie Ibuprofen und Diclofenac sind als Schmerzmittel sehr beliebt, erhöhen jedoch auch das Risiko für Herzstillstände.

In ihre aktuelle Analyse bezogen die Forscher die Daten aller fast 29.000 Herzstillstand-Patienten in Dänemark zwischen 2001 und 2010 ein. Knapp 3400 der Patienten hatten bis zu einen Monat vor ihrem Herzstillstand Schmerzmittel genommen - davon 1100 Ibuprofen und 545 Diclofenac.

Das im "European Heart Journal" veröffentlichte Ergebnis: Bei der Einnahme von Diclofenac stieg die Wahrscheinlichkeit eines Herzstillstands um 50 Prozent im Vergleich zu Patienten, die keine Schmerzmitteln genommen hatten. Bei Ibuprofen lag das Risiko um 31 Prozent höher.

"Die Ergebnisse sind eine Erinnerung daran, dass NSAIDs nicht harmlos sind", sagte Gislason. Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollten eine Einnahme seiner Einschätzung nach ganz vermeiden. Die Arzneistoffe hätten viele Effekte auf das Herz-Kreislauf-System, die die Verbindung zum Herzstillstand erklären könnten. So beeinflussten sie etwa die Ansammlung von Blutplättchen und könnten Blutgerinnsel verursachen.

Er empfehle, nicht mehr als 1200 Milligramm Ibuprofen am Tag einzunehmen, erklärte Gislason weiter. Diclofenac, den riskantesten Wirkstoff, sollten auch herzgesunde Menschen demnach meiden. Es gebe andere, ebenso hilfreiche Mittel ohne derartige mögliche Nebenwirkungen.

In Deutschland seien die Mittel in höheren Dosierungen in jedem Fall rezeptpflichtig, sagte das BfArM. Auf die notwendige Beschränkung von Dosis und Anwendungsdauer werde auch bei geringer dosierten, in Apotheken erhältlichen Präparaten stets deutlich hingewiesen. "Insofern existieren in Deutschland bereits weitreichende Regelungen, um Patienten vor diesen Risiken zu schützen."

Nicht-steroidale Entzündungshemmer (NSAID) sind Schmerzmittel mit schmerzstillenden, fiebersenkenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Sie werden zur Behandlung von Schmerzen verschiedener Ursache, bei Fieber, entzündlichen Erkrankungen und zur Blutverdünnung eingesetzt.

Die Aussagen der Studie sind auch vor dem Hintergrund zu sehen, dass Schmerzmittel in anderen europäischen Ländern nicht nur in Apotheken, sondern sogar im Supermarkt verkauft werden.

Fotos: DPA, Sven Gleisberg

Vier Verletzte! Kaputter Reifen verursacht schlimmen Crash
371
Mann bekommt nach geschwänztem Gerichtstermin so richtig Ärger
174
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, doch vom Fahrer fehlt jede Spur
2.767
Warum lässt Vattenfall Spezialflieger über Berlin kreisen?
387
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.960
Anzeige
TV-Moderator bekommt per Post benutztes Klopapier
2.871
Doppelschichten, Stress, keine Pause! Jetzt soll die Pflege verbessert werden
107
Flüchtling greift Landsmann mit Flasche und Messer an
231
Zum Glück! Zehnjährige bei Suchaktion wohlbehalten aufgefunden
882
Update
Unfassbar! Wird der "Lasermann" tatsächlich freigesprochen?
218
Gift-Quallen an beliebtem Urlaubsstrand: 23 Touristen im Krankenhaus
3.471
Das ging schnell! In Marburg gefundene 50-Kilo-Fliegerbombe entschärft
247
Update
Frau kreuzt nackt beim Tinder-Date auf
5.833
Fehlende Aufklärung kommt Krankenhäuser teuer zu stehen
1.238
Minus 20 Grad! Neue Kältewelle im Anmarsch, fieser "Märzwinter" droht!
13.407
Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode gestorben
2.195
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.226
Anzeige
Neues Medikament: Die Uniklinik sucht Grippe-Patienten für Tests
990
Urteil verkündet: Er tötete einen Mann auf einer Hochzeitsfeier
1.210
Mann ringt nach ungeklärter Schlägerei mit dem Tod
315
Betrug? Äffchen im Netz bestellt!
174
Vermisst und auf Medikamente angewiesen! Wo ist der 25-jährige Diyar Karaaslan?
133
Fans in Sorge: Karel Gott liegt im Krankenhaus!
3.574
Diese Stadt bekämpft Obdachlose mit Strafzetteln
2.172
Wenn's brennt und juckt: Das ist bei einer Sperma-Allergie zu tun
5.309
Könnte diese Regelung für Lastwagen in Zukunft Leben retten?
304
Verbrannte Leiche in Autowrack stellt Polizei vor Rätsel
2.136
"Brandstifter" auf vier Pfoten: Katzen lösen Feuerwehreinsatz aus
106
Abgeordnete beklagen Sexismus im Parlament
915
Grausamer Tod: Neugeborene Zwillinge in Koffer gesteckt und entsorgt
4.170
Badegast verzichtet auf Hilfe! Nachdem er fast ertrinkt, bereut er das
254
Mediziner geilte sich an Patientinnen auf: Dieses Urteil erwartet ihn nun
2.078
Ausbildung zum IS-Kämpfer: Vater schlägt mehrfach auf Sohn ein
1.835
Hochbetagte Aggro-Rollator-Lady rammt absichtlich Auto
92
Schock-Moment für BVG-Fahrer: Straßenbahn erfasst Mädchen
350
Update
Krasse Entdeckung! Flüssiges Wasser bei minus 42,6 Grad
2.287
Erst fremdenfeindlich beleidigt, dann Burka vom Kopf gerissen
926
Mit Bachmann als PEGIDA-Gesicht gibt's keine Zusammenarbeit mit der AfD, oder?
3.891
Warnung vor Besetzung Europas durch Muslime
5.438
Gold, Silber und Bronze für Deutsche Kombinierer bei Olympia!
1.821
Hund tritt in SPD ein und bekommt Wahlunterlagen für GroKo-Abstimmung
1.388
Update
Achtung! Dieses WhatsApp-Gewinnspiel ist eine Falle
1.172
Bluttat in Berufsschule! Mutmaßlicher Täter schweigt
2.835
Dönerladen darf seinen Kebab nicht für einen Cent verkaufen!
3.262
Rätselhafte Attacke: Gruppe prügelt und sticht auf zwei Männer ein
135
Sex-Mord an Studentin: So brutal soll Hussein K. vorgegangen sein!
4.209
Gutachten beweist: Drogeriemarkt-Killer älter als 15 Jahre!
4.076
"Jetzt hab ich dich": Putzmann versucht, Lehrerin in Schule zu vergewaltigen
5.716
Können Drohnen bald per Fernzugriff gelenkt werden?
640
Soldaten zusammengebrochen: Ermittlungen gegen Skandal-Kaserne?
1.852