Schwerer Arbeitsunfall: Mann stürzt von Leiter

Saalfeld/Saale - Ein 41 Jahre alter Mann ist bei einem Arbeitsunfall im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt schwer verletzt worden.

Der 41-Jährige wurde mit mit Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Der 41-Jährige wurde mit mit Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © DPA

Der Mann sei am Dienstagnachmittag in Schmiedefeld in Saalfeld/Saale von einer Leiter abgerutscht und gestürzt, teilte die Polizei mit. Er habe nach den Angaben vom Mittwoch in drei Metern Höhe ein Fenster einer Produktionshalle schließen wollen.

Der 41-Jährige wurde mit mit Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Ob der Mann dem Betrieb der Produktionshalle oder einer externen Firma angehört, war zunächst noch unklar.

Jetzt ermitteln das Amt für Arbeitsschutz und die Polizei zu den genauen Umständen des Unfalls.

Jetzt ermitteln das Amt für Arbeitsschutz und die Polizei zu den genauen Umständen des Unfalls. (Symbolbild)
Jetzt ermitteln das Amt für Arbeitsschutz und die Polizei zu den genauen Umständen des Unfalls. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0