Mann schüttet Schnee auf das Auto seines Nachbarn, dann kommt es noch wilder

Nersingen - Beim Schneeschieben sind zwei Nachbarn in Schwaben derart aneinandergeraten, dass nun die Polizei wegen gleich mehrerer Straftaten ermittelt.

Der Mann geriet beim Schneeschaufeln in Streit mit seinen Nachbarn. (Symbolbild)
Der Mann geriet beim Schneeschaufeln in Streit mit seinen Nachbarn. (Symbolbild)  © 123RF

Ein 80-Jähriger hatte am Sonntagabend in Nersingen (Landkreis Neu-Ulm) Schnee gegen das Auto seines Nachbarn geschaufelt, weil ihn der geparkte Wagen offenbar störte. Daraufhin schüttete der 59 Jahre alte Autobesitzer dem Rentner Wasser ins Gesicht und kommentierte, er solle sich mal abkühlen.

Der Senior konterte mit Schlägen seiner Schaufel, die der jüngere Mann mit dem Arm abwehrte.

"Es kam weiterhin zu einem Gerangel, wobei beide Kontrahenten zu Boden stürzten und sich leichte Verletzungen zuzogen", berichtete die Polizei am Montag über das Nachbarschaftsduell.

Nachdem die Ehefrau des einen Mannes auch noch verbal verunglimpft wurde, läuft nun bei den Ermittlern ein Verfahren gegen die Streithähne wegen gefährlicher Körperverletzung, einfacher Körperverletzung und Beleidigung.

Der Streit in Nersingen eskalierte.
Der Streit in Nersingen eskalierte.  © Screenshot Google Maps

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0