Drama im Seniorenheim: Darum wurde die Feuerwehr nicht alarmiert 4.773
"Polizeiruf 110"-Star Wolfgang Winkler ist tot Top
Feuerwehrmann in Augsburg erstochen: Frau muss zusehen Top
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 24.796 Anzeige
"Toni, du bist einfach eine Schlampe": Liebes-Krise bei GZSZ? Top
4.773

Drama im Seniorenheim: Darum wurde die Feuerwehr nicht alarmiert

Seniorenheim in Schönbrunn-Schwanheim: Integrierte Leitstelle äußert sich zu Vorwürfen

Ein defekter Aufzug in Schönbrunn und Senioren, die festsaßen, haben vergangene Woche für Schlagzeilen gesorgt. Nun gibt es Neuigkeiten.

Von Patrick Hyslop

Heidelberg - Es gibt Neuigkeiten zum Senioren-Drama von Schönbrunn nahe Heidelberg (Baden-Württemberg)!

Mitarbeiter der Haus- und Wildtierrettung Neckarttal-Odenwald und Greifswald/Ostsee halfen dem Heimpersonal beim Tragen der Bewohner.
Mitarbeiter der Haus- und Wildtierrettung Neckarttal-Odenwald und Greifswald/Ostsee halfen dem Heimpersonal beim Tragen der Bewohner.

Wie berichtet war im Seniorenheim "Parkblick" vergangenen Donnerstag der Aufzug ausgefallen, sechs schwerst pflegebedürftige Menschen saßen im Speisesaal fest.

Die mit der Wartung beauftragte Firma ThyssenKrupp kam nicht, ebenso wenig wie die Feuerwehr. Schließlich musste die Tierrettung die Senioren in ihre Zimmer tragen.

Die Integrierte Leitstelle (ILS) Rhein-Neckar habe es laut Heimleitung abgelehnt, die Feuerwehr zum Helfen vorbei zu schicken. Begründung: kein Notfall. Jetzt hat sich die ILS dazu geäußert.

In einer schriftlichen Stellungnahme teilt sie mit, dass der Vorfall aufgearbeitet worden sei. Dabei sei auch die Aufzeichnung des Anrufs aus dem Seniorenheim "Parkblick" ausgewertet worden.

"Der Disponent hat den Vorgang korrekt bearbeitet und richtig gehandelt", zitiert das Schreiben den stellvertretenden Leiter der ILS, Kay Estelmann. Laut Gesprächsaufzeichnung habe das Seniorenheim den Notruf gewählt, weil der Fahrstuhl ausgefallen war.

"Ein Techniker der Wartungsfirma habe den Service zur wiederholten Reparatur am gleichen Tage verweigert. Auf die Frage des ILS-Disponenten, ob Personen im Fahrstuhl eingeschlossen seien, wurde dies verneint", heißt es weiter.

Feuerwehr nicht zuständig

Im vierstöckigen Gebäude war zuvor der Aufzug ausgefallen. Mehrere Senioren saßen im Speisesaal fest.
Im vierstöckigen Gebäude war zuvor der Aufzug ausgefallen. Mehrere Senioren saßen im Speisesaal fest.

Der Disponent habe dann mitgeteilt, dass die Feuerwehr nach dem Feuerwehrgesetz nicht zuständig sei: "Eine Notfallalarmierung der Feuerwehr könne deshalb nicht erfolgen. Sofern dennoch die Feuerwehr angefordert werde, sei dieser Einsatz dann aller Voraussicht nach kostenpflichtig."

Zu keinem Zeitpunkt sei der Disponent von der Anruferin darauf aufmerksam gemacht worden, "dass sich Bewohner des Seniorenheims aufgrund des Aufzugsdefekts in einem gesundheitsgefährdenden Zustand befänden".

Im weiteren Verlauf des von der ILS als "ruhig, sachlich und freundlich" bezeichneten Telefongesprächs sei vereinbart worden, dass die Anruferin "innerhalb des Seniorenheims abklärt, ob möglicherweise nicht eine andere hausinterne oder private Unterstützung gefunden werden könne".

Ein weiterer Anruf zu diesem Anliegen sei bei der ILS in Ladenburg nicht eingegangen. "Der Disponent musste also davon ausgehen, dass sich das Anliegen des Seniorenheims erledigt hat und – wie mit der Anruferin besprochen – eine interne Lösung gefunden wurde", wird Estelmann zitiert.

Aufgrund des Vorfalls hatte die Leitung des Seniorenheims gegenüber TAG24 angekündigt, rechtliche Schritte sowohl gegenüber ThyssenKrupp als auch dem Disponenten der ILS unternehmen zu wollen. Im Fall des Disponenten gehe es möglicherweise um unterlassene Hilfeleistung. Bei ThyssenKrupp um den 24-Stunden-Service des Unternehmens, das erst am nächsten Tag, dem Freitag, einen Techniker vorbeischickte.

An dem Stand hat sich nichts geändert, teilt uns "Parkblick"-Geschäftsführer Sven Jensen am Telefon mit. "Beides liegt zur juristischen Prüfung bei unserem Anwalt." Dies könne noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Der Vorfall im Heim hatte in den vergangenen Tagen für medialen Rummel gesorgt. Beim Pflegeheim habe sich die ILS bis dato jedoch noch nicht gemeldet, so Jensen.

UPDATE: 13.25 Uhr

Heimleitung äußert sich erneut

Sechs Menschen mussten in ihre Zimmer gebracht werden.
Sechs Menschen mussten in ihre Zimmer gebracht werden.

Nach den Äußerungen der ILS hat sich die Geschäftsführung des Seniorenheims nochmals schriftlich gegenüber TAG24 geäußert.

"Wir vertreten weiterhin die Auffassung, dass ein medizinisch geschulter Disponent einer Rettungsleitstelle in einem solchen Fall nicht explizit auf eine Gesundheitsgefährdungen hingewiesen werden muss", schreibt Sven Jensen.

Insbesondere, und das sei bisher noch nicht öffentlich gemacht worden, da der Disponent während des Gesprächs erwähnt habe, dass er selbst mehrere Jahre in der Pflege gearbeitet habe, und solche Fälle kenne.

Laut Stellungnahme erinnere sich seine Ehefrau Renate Hettler-Jensen daran, dass sie "diesbezüglich zumindest erwähnt hat, dass die ja auch an Demenz erkrankten Bewohner aufgrund des langen Sitzens zunehmend unruhig werden und hierdurch auch eine erhöhte Sturzgefahr besteht". Denn die Heimbewohner könnten "im Zuge der zunehmenden Unruhe versuchen (...) selbst aus den Rollstühlen herauszukommen.

Der ganze Fall liegt laut Jensen beim Anwalt. besonders eine Abschrift des Telefongesprächs mit der ILS werde nun sicherlich hilfreich sein.

"Falls die integrierte Leitstelle hier an einer vorherigen transparenten Aufklärungen interessiert ist, dann würden wir jederzeit einer Veröffentlichungen der Transkription der Audioaufzeichnung des Telefonats zustimmen", heißt es in der Stellungnahme abschließend.

Fotos: einsatzreport, EinsatzReport24

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 30.213 Anzeige
25-Jaehriger randaliert in Wuppertal: Polizei erschießt Hammer-Mann Top
Dein Horoskop: Das steht für Dich heute in den Sternen Top
Was passiert in Cottbus-Willmersdorf? Heute wollen alle in diesen Markt! 1.430 Anzeige
Sah aus wie eine Bombe: Verdächtiges Paket in Zugtoilette legt Hauptbahnhof lahm Neu
TV-Fauxpas: Sportschau-Moderator Opdenhövel verrät Bayern-Ergebnis Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.691 Anzeige
Wenn Muslime zu Christen werden: Richter prüfen Aufrichtigkeit von Flüchtlingen Neu
Künstler isst 120.000 Dollar teure Banane Neu
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! 1.570 Anzeige
Grünkohl: Die Vitaminbombe des Winters Neu
N-Körbchen-Girl Amber: So hardcore ist sie in Wahrheit Neu
Kassen-Automaten im Supermarkt: So wenig Menschen nutzen sie wirklich Neu
Fernseher & Co.: Heute gibt's Technik in Gotha bis 80% günstiger 4.212 Anzeige
Mann wirft Hund in Käfig in Fluss, dann taucht ein anderer Hund auf Neu
Mann liegt blutüberströmt vor Supermarkt, Täter auf der Flucht Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Welcher Star trägt hier plötzlich rosa Klamotten mit Bärchen drauf? Neu
RB Leipzigs Nagelsmann nimmt sich Werner zur Brust: "Gibt Dinge, die wir besprechen werden" Neu
Medizinisch selten: Welpe kommt grün auf die Welt, jetzt sieht er so aus Neu
Melanie Müller: So hat die Mutterrolle die Dschungel-Queen verändert Neu
Diese süßen Augen bleiben für immer zu: Baby-Giraffe Jazz ist tot Neu
Schreckliches Drama: Kleines Mädchen (†5) stirbt kurz nach Weihnachtsfeier Neu
Nach Serie von Brandstiftungen mit 15 zerstörten Autos: Mann festgenommen 3.606
Heiße Guten-Morgen-Grüße! Teppichluder Janina räkelt sich in sexy Unterwäsche 358
Tödlicher Crash auf A99: Auto überschlägt sich, zwei Männer sterben in Wrack 2.082
Horror-Unfall: Frau rast gegen Baum, schwangere Beifahrerin stirbt 16.041
Fahrzeug in Schulklasse geschleudert: Lehrer tot, neun Kinder verletzt 2.873
Brachte Ex sie aus Heimtücke um? Frau stirbt nach Messerstichen 1.668
Edeka verbannt Feuerwerk aus seinen Regalen 6.788
Er spielte Rachels Vater: "Friends"-Star Ron Leibman gestorben 1.126
Heiße Grüße: So feiert Mia Julia Nikolaus 3.195
Banker ist so gestresst, dass er seine gesamte Familie ermordet 2.465
Bayern-Pleite in der Nachspielzeit! Gladbacher Elfer sorgt für zweiten Flick-Dämpfer 2.082
BVB zaubert: Kantersieg für schwarze Borussia gegen Düsseldorf 635
Das Supertalent: Sie bedroht Bruce Darnell! 2.014
Schauspieler Robert Walker Jr. ist tot 2.865
So trauern Freundin Melanie und Kollegen um Currywurst-König Harry Schulz 4.382
Todesursache geklärt: So kam es zur Tragödie um Country-Sängerin Kylie Harris († 30) 7.181
Pädophiler Tweet: Urteil gegen Elon Musk ist gefallen 1.602
Dieser Hund hat einen Gendefekt, doch alle wollen ihn haben! 1.300
Frau missbraucht hilfloses Kind für Geld und streamt die Taten via Skype 4.063
Hunde dürfen hier nicht mehr auf Bürgersteigen laufen, das ist der verrückte Grund 2.697
Deutschland-Wetter am 2. Advent: Typisches Weihnachtsmarkt-Flair? Fehlanzeige! 1.829
Irre: Über 50 Meter hoher Kamin muss wie Lego Stein für Stein abgebaut werden! 2.646
Jenny Frankhausers neuer Freund: Plötzlich reden die Fans über seine Religion 2.962
BVB: Zorc spricht Machtwort bei Sancho 1.008
Lilli Hollunder: "Schwangerschaft ist ein kleines Abenteuer" 1.139
Gasexplosion löst veheerenden Brand aus: Sieben Tote, 40 Verletzte 6.209
Streit in Brandenburg eskaliert: Trekker-Typen rumsen mit Traktoren gegen Autos 2.549
Ekelhafte Ausmaße: Deutscher Kinderporno-Ring gigantisch groß 7.830
GZSZ-Urgestein Wolfgang Bahro packt über Serien-Tod aus: "Sehr traurig" 26.734