Fenster-Laster bleibt unter Brücke stecken und blockiert Verkehr

Schönebeck - Rund um den Bahnhof in Schönebeck kam es am heutigen Freitagmorgen zu Verkehrsbehinderungen.

Der Laster hatte Fenster geladen. Etliche davon gingen zu Bruch.
Der Laster hatte Fenster geladen. Etliche davon gingen zu Bruch.  © Tom Wunderlich

Grund dafür war ein Laster, der Fenster geladen hatte.

Der Brummi blieb gegen 7.40 Uhr mit seiner Fracht unter einer Eisenbahnunterführung stecken. Dabei gingen auch etliche Fenster zu Bruch.

Offenbar hatte der Fahrer die maximale Durchfahrtshöhe von 3,6 Meter falsche eingeschätzt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Erst in der Nacht war die Polizei schon einmal an den Bahnhof ausgerückt. Gegen 3.15 Uhr hatten die Einsatzkräfte Meldung von einem gesprengten Fahrkartenautomaten bekommen. Das Gerät wurde völlig zerstört (TAG24 berichtete).

Die Unterführung ist nur für Fahrzeuge bis zu 3,6 Meter Höhe zugelassen.
Die Unterführung ist nur für Fahrzeuge bis zu 3,6 Meter Höhe zugelassen.  © Tom Wunderlich

Titelfoto: Tom Wunderlich

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0