Frau kommt schwer verletzt aus dem Wald und keiner weiß, warum

Bei einem Spaziergang erlitt die Frau schwere Verletzungen, ohne zu wissen, woher.
Bei einem Spaziergang erlitt die Frau schwere Verletzungen, ohne zu wissen, woher.  © dpa (Symbolbild)

Schönteichen/Kamenz - Die Kriminalpolizei sucht Zeugen! Am Donnerstag ging eine Frau (56) in der Gemeinde Schönteichen im Ortsteil Biehla bei Kamenz in einem Waldstück spazieren und erlitt dabei schwere Verletzungen, ohne zu wissen, warum und woher.

Nachdem die Frau nach Hause zurückkehrte, stellten die Angehörigen fest, dass sie schwere Verletzungen erlitten hatte. Die 56-Jährige konnte sich jedoch nicht daran erinnern, woher die Blessuren kamen.

Da die Frau allein mit dem Hund spazieren war, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die ein eventuelles Unfallgeschehen beobachten konnten.

Die Spaziergängerin soll mit einer Jeans und einem roten Oberteil bekleidet gewesen sein, während sie mit einem schwarzen Mischling (Schulterhöhe von 65 bis 70 Zentimetern) mit gewelltem Fell und einem weißen Abzeichen auf der Brust unterwegs war.

Die Beamten möchten daher wissen:

Wer hat die 56-Jährige am 01. Juni 2017 in der Zeit von 17.45 Uhr bis 18.15 Uhr mit ihrem Hund in Biehla im Bereich zwischen Siedlungsweg und Anbau in dem Waldstück gesehen und möglicherweise beobachtet?

Hinweise nimmt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03581 / 468-100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0