Hunderte Speichelproben abgegeben: Kann Manu gerettet werden?

Manu (37) hat Leukämie. Nur eine Stammzellentransplantation kann ihr Leben 
retten.
Manu (37) hat Leukämie. Nur eine Stammzellentransplantation kann ihr Leben retten.  © Screenshot

Dresden - Eine Stammzellenspende ist ihre einzige Überlebenschance. Die Dresdnerin Manu (37) ist an Blutkrebs erkrankt (TAG24 berichtete).

Der sofort gestartete öffentliche Aufruf bei Facebook unter dem Titel „SOS Manu sucht Helden“ wurde hundertfach geteilt.

Mit Erfolg: Zur Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei im Feldschlößchen Stammhaus kamen am Samstag über 1000 Menschen, 500 davon gaben eine Speichelprobe ab.

Auch Spenden im vierstelligen Bereich kamen zusammen. Schirmherr der Aktion und Multi-Unternehmer Wolle Förster: „Es hat meine Erwartungen um ein Vielfaches übertroffen, das macht Mut.“

Jetzt heißt es Daumendrücken für Manu, dass der passende Spender gefunden wird.

500 Menschen gaben eine Speichelprobe ab.
500 Menschen gaben eine Speichelprobe ab.  © Ove Landgraf
Zur Typisierungsaktion der DKMS (Deutsche Knochenmark Spenderdatei) kamen 
1000 Menschen.
Zur Typisierungsaktion der DKMS (Deutsche Knochenmark Spenderdatei) kamen 1000 Menschen.  © Ove Landgraf

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0