Schon wieder! Autoknacker ziehen plündernd durch Leipzig

Sie brauchen meist nur Sekunden: Wieder plünderten Autodiebe in Leipzig (Symbolbild).
Sie brauchen meist nur Sekunden: Wieder plünderten Autodiebe in Leipzig (Symbolbild).  © Peter Zschage

Leipzig - Sie schlugen schon wieder zu! In den vergangenen Nächten plünderten Autoknacker wiederholt im Leipziger Stadtgebiet. Nachdem vor wenigen Wochen die Autos noch am Stück gestohlen wurden, hatten es die Diebe nun auf die Einzelteile abgesehen.

Schon in der Nacht zu Mittwoch langten die Navi-Diebe zu: In Eutritzsch (Delitzscher-, Bernburger-, Magnusstraße) knackten sie drei Wagen, die Nacht darauf einen weiteren.

Auch in Gohlis (Olbricht-, Martin-Drucker-, und Mottelerstraße) und Schönefeld-Abtnaundorf (Schönefelder Allee) wurde reichlich geknackt. Am frühen Donnerstagmorgen gingen die Täter dort vier Fahrzeuge an.

So entstand allein innerhalb von zwei Nächten ein Sachschaden von mindestens 25.000 Euro.

Ziel der Knacker waren eingebaute Navigationssysteme. Auffällig war, dass alle betroffenen Wagen der VW-Gruppe zugehören. So wurden vier VW Passat, zwei Audi A3, ein VW Scirocco und ein Audi TT aufgebrochen.

Die Polizei geht davon aus, dass zu den bereits gemeldeten Diebstählen noch weitere hinzukommen, die Knacker in den kommenden Nächten ihre Diebestour auf andere Stadtteile verlegen.

Deshalb bitten die Beamten: Stellt Eure Autos in Garagen ab!

Titelfoto: Peter Zschage


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0