Schon wieder eine Wasserleiche in der Hamburger City entdeckt

Hamburg – Mitten in der schicken HafenCity wurde am Nachmittag eine Leiche im Wasser entdeckt.

Einsatzkräfte untersuchen den Fundort unweit der Baugruben in der HafenCity Hamburg.
Einsatzkräfte untersuchen den Fundort unweit der Baugruben in der HafenCity Hamburg.  © Blaulicht-News.de

Zeugen haben am Dienstagmittag in der Grandeswerderstraße eine Wasserleiche entdeckt und die Retter alarmiert, wie die BILD online berichtet.

Nach Informationen von TAG24 hatten Passanten gegen 13.30 Uhr eine männliche Leiche an einer Böschung im Baakenhafen in der HafenCity, nahe des dortigen Flüchtlingsheimes entdeckt.

Die Polizei sperrte den Bereich um den Fundort großflächig ab. Bisher konnten die Beamten noch nicht mit Sicherheit sagen, ob es sich hier vielleicht um ein Mordfall handelt.

Die Feuerwehr hat die Wasserleiche inzwischen geborgen und mit einem Rettungswagen abtransportiert. Die Identität des Toten ist noch nicht bekannt.

Seit Anfang des Jahres gab es in der Hansestadt wiederholt Leichenfunde in den Gewässern in und um die Hamburger Innenstadt (TAG24 berichtete).

Heute ist es also die vierte Wasserleiche, die in diesem Monat in Hamburg geborgen werden musste.

Die Feuerwehr hat die Wasserleiche geborgen und mit einem Rettungswagen abtransportiert.
Die Feuerwehr hat die Wasserleiche geborgen und mit einem Rettungswagen abtransportiert.  © Blaulicht-News.de

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0