Völlig zerstört! Feuer richtet Millionen-Schaden an

Schorndorf - Bei einem Brand in einem Firmengebäude im baden-württembergischen Schorndorf im Rems-Murr-Kreis ist ein Sachschaden in Millionenhöhe entstanden.

Löscharbeiten bei der Firma "Akku Power".
Löscharbeiten bei der Firma "Akku Power".  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Wie die Polizei mitteilte, wurde das Gebäude der Firma "Akku Power" in der Nacht auf Dienstag größtenteils zerstört.

Es handelte sich um eine Lagerhalle der Firma, in der sich allerdings auch direkt angebaute Büros befanden.

Durch das heftige Feuer entstand ein Schaden von 1,5 Millionen Euro.

Verletzt wurde niemand. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis in die Nacht.

Die Ursachen des Brands sind derzeit noch unklar, weil das Gebäude bisher noch nicht mal betreten werden durfte.

Brand bei "Akku Power" in Schorndorf

Update 8:30 Uhr: Wie die Polizei nun mitteilte, gibt es keine Hinweise auf Fremdverschulden. Anwohner seien auch nicht gefährdet gewesen, hieß es. Ein Autofahrer auf der Bundesstraße 29 hatte die Flammen gesehen und die Feuerwehr benachrichtigt. Die Löscharbeiten waren erst nach Mitternacht abgeschlossen. Wegen einer möglichen Einsturzgefahr hatten die Einsatzkräfte das Gebäude zunächst nicht betreten können.

Bei diesem Brand entstand ein Millionenschaden.
Bei diesem Brand entstand ein Millionenschaden.  © Simon Adomat/visualmediadesign

Titelfoto: Simon Adomat/visualmediadesign

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0