Feuerwehr löscht brennendes Flugzeug-Wrack unter den Augen von Zuschauern

Winterbach - Im baden-württembergischen Winterbach (bei Schorndorf) musste die Feuerwehr alles geben.

Mit mobilen Leitern und Drehleitern wird die Rettung von Menschen aus dem Gebäude simuliert.
Mit mobilen Leitern und Drehleitern wird die Rettung von Menschen aus dem Gebäude simuliert.  © SDMG / Kohls

Anlässlich des 40. Winterbacher Käsfests hatten sich die Floriansjünger für ihre Schauübung etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Das Szenario: Ein Flugzeug, das von Kirchheim unter Teck her geflogen kam, stürzt aus unbekannten Gründen auf ein Gebäude in der Holzstraße in Winterbach ab. Der Pilot, simuliert durch den Fallschirmspringer Klaus Renz, landet dabei auf dem Dach des Gebäudes.

Die Feuerwehr zeigte den vielen schaulustigen Menschen im Publikum, wie sie mit mehreren Löschrohren den Brand am Wrack des Flugzeugs, sowie des Gebäudes bekämpft.

Außerdem simulierten die Einsatzkräfte die Rettung mehrerer Personen mit tragbaren Leitern und Drehleitern.

Bleibt zu hoffen, dass das nur bei einer Übung bleibt und in der Zukunft nicht im Ernstfall wiederholt werden muss.

Die Feuerwehr löscht das brennende Flugzeug-Wrack bei der Übung in Winterbach.
Die Feuerwehr löscht das brennende Flugzeug-Wrack bei der Übung in Winterbach.  © SDMG / Kohls

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0