Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

NEU

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

1.315

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

9.744

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

5.893

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
7.157

Mutter bestraft Sohn mit Elektroschock-Halsband

Schottland - Weil ihr Kind sie nervte, bestrafte eine Frau aus Schottland ihren Sohn mit einem Elektroschock-Halsband.
15 Monate lang misshandelte eine Britin ihren dreijährigen Sohn. (Symbolbild)
15 Monate lang misshandelte eine Britin ihren dreijährigen Sohn. (Symbolbild)

Schottland - Weil ihr Kind sie nervte, griff eine Frau (34) aus Schottland zu unglaublich grausamen Erziehungsmethoden: Sie bestrafte ihren Sohn (3) unter anderem mit einem Elektroschock-Halsband.

Bisse, Schläge und kalte Duschen - 15 Monate lang musste der Dreijährige Höllenqualen durchleben. Die ehemalige Soldatin Lanna M. misshandelte ihren Sohn immer dann, wenn sie sich genervt fühlte.

Derzeit sitzt sie im "High Court" im schottischen Edingburgh in Untersuchungshaft. Fünf Missbrauchsvorwürfe hat sie bereits gestanden. Polizisten beschreiben die 34-jährige Mutter als sehr temperamentvoll. Oft soll sie vollkommen außer Kontrolle geraten sein.

Einmal griff sie laut "The Sun" zu einem Holzlöffel, schlug so lange auf das Kind ein, bis das Küchenhelfer abbrach.

Die 34-Jährige bestrafte ihren Sohn mit einem Elektrohalsband für Hunde. (Symbolbild)
Die 34-Jährige bestrafte ihren Sohn mit einem Elektrohalsband für Hunde. (Symbolbild)

Ein anderes Mal hockte sie sich auf Augenhöhe vor ihren Sohn, schrie und beschimpfte ihn so sehr, dass dieser in Tränen ausbrauch und sich vor Angst einnässte.

Und damit ist der Katalog der Schrecklichkeiten noch nicht zu Ende:

Wie dem Gericht bekannt wurde, hatte die 34-Jährige äußerst interessiert einen Hund mit einem Elektrohalsband beobachtet. "Wenn es bei einem Hund funktioniert, funktioniert es bestimmt auch bei Kindern", soll sie demnach zu dessen Besitzer gesagt haben.

Auf den Verdacht hin wurde ihr Sohn untersucht. Und wirklich: Man fand mehrere eindeutige Verletzungen an Hals und Nacken. Lanna M. gestand vor Gericht, dass diese wirklich von den Elektroden eines Schock-Halsbandes stammten, welches sie ihrem Sohn im Juli 2015 umgelegt hatte.

Die Britin behauptet aber, den Dreijährigen "höchstens" dreimal damit bestraft zu haben, weil er sein Essen nicht schlucken wollte. Ermittler sind aufgrund der Verletzungen aber der Meinung, dass die Foltermethode häufiger zum Einsatz kam.

Vor Gericht zeigt sich die Ex-Soldatin reuevoll: "Die ganze Sache tut mir wirklich leid. Ich kann nicht glauben, dass es passiert ist." Angeblich wollte sie sich nur wehren, weil ihr Kind sich demnach nicht benehmen konnte und sie beispielsweise bespuckt haben soll.

Aufgedeckt wurde der grausame Missbrauch von einer aufmerksamen Frau, die sich besorgt an die zuständigen Behörden wandte.

Die Richterin spricht von einem entsetzlichen Katalog körperlicher Grausamkeiten. "Eine Haft in diesem Falle zu umgehen, ist ziemlich unwahrscheinlich." Ein Urteil steht noch aus.

Fotos: imago, Instagram.com/andystoybox

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

4.722

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

5.651

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

2.286

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

3.805

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

2.094

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

4.304
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

178

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

9.709

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

4.420

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

3.486

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

2.592

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

4.549

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

2.711

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

7.261

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.738

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

482

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

454

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

1.033

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.781

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.834

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

8.060

Hildegard Hamm Brücher ist tot

2.104

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

10.339

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

7.807

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.696
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

9.449

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

11.573

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

5.021

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

617

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.181

Trauer um Astronaut John Glenn

1.544

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

4.001

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

6.233

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.577

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

3.229

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

8.293

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

9.656

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

13.278

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.731

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.756

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

10.707

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.372

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

10.462